Herzlich Willkommen
in Ibbenbüren.

Neuigkeiten

„ibb on Ice“ startet in die 15. Saison:

Was damals aus einer Bierlaune heraus entstanden ist und von vielen zunächst belächelt wurde, ist nun 16 Jahre später nicht mehr wegzudenken. Die Ibbenbürener Eisbahn hat längst Kultstatus erreicht und ist mittlerweile ein echter Publikumsmagnet und weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Mehrere tausend Besucher aus Nah und Fern strömen Jahr für Jahr in die Stadt, um das „coolste“ Eisspektakel des Münsterlandes auf oder neben dem Eis erleben zu können.

 

Aller Anfang ist schwer

Die ersten Jahre von „ibb on Ice“ standen unter keinem guten Stern. So musste im Auftaktjahr 2004, die Ibbenbürener Eisbahn von dem damaligen Bürgermeister Heinz Steingröver aufgrund technischer Schwierigkeiten, ohne Eis eröffnet werden. Ein trostloser Anblick, an den sich mancher Besucher von damals bestimmt mit einem Schmunzeln erinnern kann. Das Folgejahr 2005 war von dem großen Schneechaos geprägt, welches das gesamte Münsterland lahmlegte. Bei den Räumungsarbeiten der Eisfläche, wo es galt hunderte Kubikmeter Schnee zu entfernen, wurden durch ein Räumungsgerät Kühlschläuche unter dem Eis so stark beschädigt, dass Kühlflüssigkeit austrat und große Teile der Eisfläche gesperrt werden mussten.

Trotz aller Widrigkeiten in den Anfängen ging es mit dem Eisfest steil bergauf. Über die Jahre wuchs das Verständnis für die Materie, die Abläufe und Aufbauten wurden immer weiter verfeinert. Auch die Kunst des „Eismachens“ wurde perfektioniert. Rasch hatte sich auch im gesamten Münsterland herumgesprochen, was jedes Jahr „da in Ibbenbüren“ auf die Beine gestellt wurde.

 

Bürgermeister eröffnet Eisbahn

Am heutigen Freitag, 23. November 2018, wird um 19 Uhr die Eisbahn von Bürgermeister Dr. Schrameyer und der Geschäftsführung der Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH eröffnet. Nach diesem offiziellen Akt wird der TSC Ibbenbüren e.V. anlässlich des Jubeljahres einen Showtanz auf der Eisfläche präsentieren.

 

Sonderveranstaltungen versüßen die Wochenenden

Die Samstagabende stehen in diesem Jahr im Fokus diverser Sonderveranstaltungen. So wird es eine Neuauflage des „Quasi Musical SO! on Ice“ geben, der Sinterklaas wird erneut die Kinderaugen zum Leuchten bringen und eine faszinierende Feuershow wird die Eisfläche in ein Meer aus Flammen verwandeln. Darüber hinaus wird erstmalig in Ibbenbüren eine „Kopfhörerparty“ angeboten.

Weitere Informationen zu Preisen, Öffnungszeiten und dem Programm sind dem aktuellen Programmheft oder der Internetseite www.ibbonice.de zu entnehmen.

Mehr

Veranstaltungs­highlights

01.12.2018 - 06.01.2019
Farben der Freundschaft
Mehr
31.12.2018
Spirituöser Nachtwächter-Rundgang
Mehr
05.01.2019
Strauss ohne Ende - Walzer, Polkas und Märsche
Mehr