Herzlich Willkommen
in Ibbenbüren.

Wir beraten Sie gern!

Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH / Tourist-Information
Oststr. 28
49477 Ibbenbüren


Telefon: 05451 / 54 54 540
Telefax: 05451 / 54 54 590
E-Mail: info@stadtmarketing-ibbenbueren.de


Unsere Öffnungszeiten:
montags bis freitags: 10:00 - 17:00 Uhr
samstags: 10:00 - 13:00 Uhr

 

Neuigkeiten

Lang ersehnte Theateraufführung aus unserer Partnerstadt am 7. Mai im Bürgerhaus Ibbenbüren

„Ich habe mich gefühlt, als käme ich nach Hause“, beschrieb Ralf Schüler, Verantwortlicher aus Dessau-Roßlau für die Städtepartnerschaft mit Ibbenbüren, seinen letzten Besuch bei uns. Am Dienstag, den 7. Mai 2024 kommt nun erneut hoher Besuch aus Ibbenbürens Partnerstadt Dessau-Roßlau. Oder ist es vielmehr eine Rückkehr in die zweite Heimat? Das renommierte Anhaltische Theater Dessau gastiert um 20 Uhr mit seinem Stück „Ein bisschen Ruhe vor dem Sturm“ im Bürgerhaus. Mit der Komödie von Theresia Walser spielt das Theater im Rahmen des städtischen Kulturprogramms zum ersten Mal seit vier Jahren wieder in Ibbenbüren.

Alle Informationen zum Stück sind unter www.ibbkultur.de zu finden. Eintrittskarten können im Vorverkauf ab 23,- Euro bei der Touristinformation Ibbenbüren im Kulturhaus, Oststraße 28, erworben werden. Auch online unter www.proticket.de/veranstalter/stadtmarketing-ibbenbueren-gmbh, über die ProTicket-Hotline 0231-9172290 sowie bei allen ProTicket-Vorverkaufsstellen sind Karten erhältlich. Restkarten gibt es ab 19 Uhr an der Abendkasse. Ermäßigungen und der Erwerb über den KulturPass für 18-Jährige sind möglich.

Mehr
STADTRADELN-Stars gesucht

Von Donnerstag, 9. Mai (Christi Himmelfahrt) bis Mittwoch 29. Mai 2024 ist es wieder soweit: Ibbenbüren beteiligt sich an dem internationalen Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnisses. In dieser Zeit sollen als Beitrag zur Förderung des Radverkehrs und für ein besseres Klima beruflich und privat mit dem Fahrrad so viele Kilometer und Fahrten wie möglich zurückgelegt. werden. Alle, die in Ibbenbüren wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder einem Verein angehören, sind herzlich zum Mitradeln eingeladen. Die Anmeldung für den Wettbewerb ist ab Mitte März auf www.stadtradeln.de/ibbenbueren möglich.

STADTRADELN-Stars gesucht

Für den diesjährigen STADTRADELN-Zeitraum werden in Ibbenbüren  noch STADTRADELN-Stars gesucht. Aufgerufen sind alle Radelfans, die sich 2024 am STADTRADELN in Ibbenbüren beteiligen und den Wettbewerb sowie das Thema Radverkehrsförderung in Ibbenbüren als besonders beispielhafte Vorbilder unterstützen und in der Öffentlichkeit bekannter machen möchten. Herzlich eingeladen sind auch Personen des öffentlichen Lebens, zum Beispiel Ratsmitglieder, Schulleiter, Vertreter von Unternehmen und caritativen Einrichtungen sowie Vorstandsmitglieder oder Gruppenleiter von Vereinen.

Die STADTRADELN-Stars sollen während der 21-tägigen Kampagne medienwirksam auf das Fahrrad umsteigen und kein Auto von innen sehen – auch nicht als Mitfahrer. Bus- und Zugfahrten sind erlaubt. In einem Blog auf www.stadtradeln.de können die Stars über ihre Erfahrungen berichten und sich während der Aktionszeit auch medial begleiten lassen..

Am Ende der Kampagne werden unter allen STADTRADELN-Stars, welche die Bedingungen eingehalten haben, attraktive Preise wie Fahrradtaschen, Fahrradschlösser, Akku-Licht-Sets und Fahrradreifen mit Reifendruckprüfgerät verlost.

Weitere Informationen zu STADTRADELN und zu den STADTRADELN-Stars gibt es auf www.stadtradeln.de und www.stadtradeln.de/star. Die Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH freut sich auf viele Rückmeldungen. Ansprechpartnerinnen sind Sabine Simikin-Escher, Tourismusförderung, E-Mail: s.simikin-escher@stadtmarketing-ibbenbueren.de, Tel. 05451-5454520, und Susanne Plake, Tourist-Information; E-Mail: info@stadtmarketing-ibbenbueren.de, Tel. 05451-5454540.

Mehr
Saisonöffnung der Ibbenbürener Freizeiteinrichtungen

Die Tage werden länger, die Temperaturen steigen – endlich steht der Frühling in den Startlöchern. Passend dazu starten die Ibbenbürener Freizeiteinrichtungen und Ausflugsziele mit frischem Wind in die neue Outdoor-Saison 2024 und freuen sich auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher aus nah und fern.

 

Kletterwald, Sommerrodelbahn und andere Attraktionen geöffnet

Weit über die Grenzen der ehemaligen Bergbaustadt hinaus bekannt und nach wie vor ein besonderes Highlight in Ibbenbüren ist der Freizeitpark Sommerrodelbahn mit dem Märchenwald. Dieser öffnet am Karfreitag, 29. März, und lädt besonders Kinder und Eltern nicht nur zu den Hütten mit den liebevoll gepflegten Märchenfiguren, sondern auch zu einer „Reise um die Welt“, einer Fahrt mit dem Oldtimer-Express und vielem mehr ein. Die Öffnungszeiten 2024 sind auf der Homepage www.sommerrodelbahn.de zu finden.

Im Aaseebad Ibbenbüren wartet neben den bekannten Attraktionen wie Wellenbecken, Rutschen und Climbingwall an besonderen Terminen mit dem „Aquatrack“ ein Parcours zum Laufen, Klettern, Rutschen und Springen auf die Wasserratten. Die Öffnung des Freibades findet wetterabhängig statt. Infos dazu gibt es in der Presse und auf der Homepage www.aaseebad-ibbenbueren.de

Auf einer Fläche von 30.000 Quadratmetern mit 145 Kletterelementen in vierzehn Parcours dürfen sich die Besucherinnen und Besucher im Kletterwald Ibbenbüren bereits ab dem 16. März auf Klettererlebnisse für Groß und Klein freuen; Öffnungszeiten siehe Homepage www.kletterwald-ibbenbueren.de. Für Gruppen ist eine Reservierung auch außerhalb dieser Zeiten möglich.

Mit einer Vielzahl an Attraktionen wie Hüpfkissen, Tarzan-Schwinger, Strohburg, 6-fach-Schaukel und vielem mehr öffnet zu Ostern der Hof-Spielpark auf dem Hof Löbke. Auch die beliebten Alpaka-Wanderungen finden statt. www.loebke.com.

„Ibbgoesbeach“, der Beachclub am Aasee, startet am 30. März in die neue Saison und bietet seinen Besucherinnen und Besucher bei schönem Wetter, zunächst an den Wochenenden, Entspannung und Urlaubsfeeling am Südufers des Aasees, inklusive Tretbootverleih zu den Öffnungszeiten. Infos dazu sind auf der Facebook-Seite des Beach www.facebook.com/ibbgoesbeach/ zu finden.

Der Spielspaß auf dem anspruchsvollen Swingolf-Parcours mit einer Gesamtlänge von 119 Metern beginnt am Freitag, 5. April. Dann können an neun Löchern freitags, samstags und an Sonn- und Feiertagen die Bälle auf der Swingolf-Anlage geschlagen werden wwww.swingolf-ibbenbueren.de.

Spielfreude für Groß und Klein bietet mit 18 Bahnen auch die Minigolf-Anlage am Hotel Nüse www.hotel-nuese.de.

Die Lasertag-Arena „ibbinspace“ www.ibbinspace.de lädt Mitspielerinnen und Mitspieler ab sechs Jahren ein, durch Schnelligkeit, Geschick und Taktik eine Mission zu erfüllen. Besonders bei Familien ist diese noch junge Trendsportart äußerst beliebt.

Der Freiland-Bereich im NaturaGart-Park in Ibbenbüren-Dörenthe lädt Natur- und Gartenfreundinnen und -freunde zu Spaziergängen durch die idyllische Park- und Teichlandschaft ein, in der u. a. die ersten Frühlingsblüher zu bewundern sind. Auch die Gastronomie im Palmen-Bistro und Café Seerose hat ab dem 23. März  Der aktuelle Stand zu den Öffnungen wird auf der Homepage www.naturagart.de veröffentlicht.

Der Botanische Garten Loismann öffnet zu Ostern seine Pforten, sodass sich seine Besucherinnen und Besucher wieder auf einen Bummel durch den idyllischen, mehr als hundert Jahre alten Park freuen und ungefähr ab Mitte Mai neben Taschentuchbaum und Mammutbaum auch zahlreiche Rhododendren im Blütenrausch bewundern können.

 

Ibbenbürener Museen

Jeden Sonntag von 15 bis 18 Uhr öffnet das Stadtmuseum Ibbenbüren www.stadtmuseum-ibbenbueren.de in der historischen Villa Hövel seine Türen und zeigt seinen Besucherinnen und Besuchern Interessantes zur Ibbenbürener Stadtgeschichte. www.stadtmuseum-ibbenbueren.de

Technikbegeisterte können ab dem 1. April wieder das Motorrad-Museum Ibbenbüren erforschen www.motorradmuseum–ibbenbueren.de. Dieses hat bis Ende Oktober samstags von 14 bis 18 Uhr sowie sonn- und feiertags von 10 bis 18 Uhr geöffnet und zeigt mit über 180 Exponaten „bewegte Motorrad Geschichte“.

Auch das Garagenhaus für Young- und Oldtimer in der Alten Feuerwache ist geöffnet und freut sich, seinen Besucherinnen und Besuchern nach Voranmeldung einen Querschnitt der Technik zu präsentieren. www.pd23.de

Im Heimatmuseum Ibbenbüren www.heimatverein-ibbenbueren.de auf dem Gelände des Hof Bögel-Windmeyer erleben Besucherinnen und Besucher Bräuche und Gepflogenheiten vergangener Zeiten. Besuche und Führungen sind nach Absprache möglich.

Genaue Öffnungszeiten und weitere Infos gibt es jeweils auf den Websites der einzelnen Freizeiteinrichtungen.

 

Übernachtungsgäste herzlich willkommen!

Auch die Ibbenbürener Gastgeberinnen und Gastgeber freuen sich darauf, Gäste aus nah und fern zu verwöhnen. Somit steht einem Kurzurlaub in den Osterferien oder an den langen Wochenenden im Mai und Juni nichts im Wege. Über das Online Reservierungssystem OBIS auf www.stadtmarketing-ibbenbueren.de unter ibbService (übernachten) können Verfügbarkeiten leicht überprüft und Buchungen vorgenommen werden.

 

Videos zur Einstimmung auf den Besuch

Viele Informationen zu Freizeit- und Ausflugszielen in Ibbenbüren gibt es auf der Homepage der Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH unter „IbbAktiv“ Auch Videos zur Einstimmung auf einen Besuch in Ibbenbüren stehen auf der Homepage der Stadtmarketing GmbH bereit und nehmen Freizeitbegeisterte mit auf einen Rundgang durch den Märchenwald, zu den Frühlingsblühern im NaturaGart-Park oder zu einem Kletterparcours in luftiger Höhe.

 

Infomaterial und persönliche Tipps

Die Tourist-Information Ibbenbüren (Tel. 05451/54 54 540) hält umfangreiches, in der Regel kostenloses, Informationsmaterial bereit und hilft gerne mit Insidertipps zu den Ibbenbürener Freizeiteinrichtungen und Ausflugszielen. Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr sowie jeden Samstag von 10 bis 13 Uhr.

Mehr

Veranstaltungs­highlights

03.03.2024
Intern. Frauentag: Frauenspuren in Ibbenbüren
Mehr
07.03.2024
Der Geizige
Mehr
10.03.2024
Martin Zingsheim: "Aber bitte mit ohne"
Mehr

Tourentipps

 

Aktiv unterwegs: Unsere Ausflugstipps zum Radfahren

100-Schlösser-Route, Töddenland-Radweg oder Hase-Ems-Tour sind bekannte Themenrouten in Ibbenbüren. doch es gibt noch viele weitere abwechslungsreiche Radtouren die Heimat zu erkunden. Hier stellen wir unsere Radtourentipps vor!

Mehr
Aktiv unterwegs: Unsere Ausflugstipps zum Wandern

Teutoschleifen, Hermannsweg kennt jeder. Doch auch fernab dieser Wege kann man in die Natur eintauchen und das Wanderparadies Ibbenbüren entdecken. Hier stellen wir unsere Wandertipps vor! 

Mehr
Tourentipps für die Hosentasche auf Komoot

Klassische Rad- und Wanderkarten in Papierformat bieten zwar viele Informationen und eine gute Grundlage bei der Planung der nächsten Tour, sind unterwegs aber eher unpraktisch. Im Zeitalter des Smartphones müssen Wanderer und Radfahrer trotzdem nicht vom rechten Weg abkommen. Dabei helfen zahlreiche Apps, mit denen das Navigieren ein Kinderspiel ist.

Collections der Ibbenbürener Lieblingstouren

Die Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH arbeitet mit der bekannten App „Komoot“. Die „Draußen aktiv“-Experten der Tourist-Information Ibbenbüren haben ihre Lieblingstouren in verschiedenen „Collections“ zusammengestellt. So gibt es zum Thema Radfahren die Collection „Ibbenbürener Radelrunden“ und „Tourentipps in und um Ibbenbüren“. Die Collection „Unterwegs auf Rollen“ enthält Tourentipps, bei denen fester Boden unter den Füßen gefordert ist, also Roller, Inliner, Laufräder und Kinderwagen. Zum digitalen Radelsonntag am 30. Mai stehen ab Freitag, dem 28. Mai, 13 Uhr, die drei Touren in der Collection „Radelsonntag - Ibbenbüren aufs Rad 2021“ zur Verfügung. Die Palette reicht von der 21 Kilometer langen, familienfreundlichen Tour über eine mittlere Strecke von etwa 44 Kilometer Länge bis hin zu der großen, knapp 62 Kilometer langen Runde. Weiterhin in Planung sind Collections mit Tourentipps für Wanderer und Laufstrecken für das Fitness-Programm, auch werden fortlaufend neue Tourentipps zum Radfahren eingestellt. Dank Navigation per Smartphone inklusive Sprachsteuerung wird das Heimat entdecken vor der Haustür noch unkomplizierter; bleibt mehr Zeit zum Eintauchen in die Natur.

So einfach geht´s

Die App „Komoot“ gibt es auf dem PC unter www.komoot.de und für iPhone und Android im jeweiligen Appstore. Bei der ersten Nutzung müssen sich die User kostenlos registrieren. Ebenfalls kostenfrei ist die Kartengrundlage für eine Region, in diesem Fall fällt die Wahl natürlich auf den Kreis Steinfurt. Weitere Regionen oder auch das Weltpaket können dazu gekauft werden. Einmal angemeldet, kann der User Outdoor-Erlebnisse in bestimmten Orten entdecken und erhält in den sogenannten Collections zahlreiche Tourentipps in verschiedenen Regionen, Themen und Aktivitäten. Um zu den Collections der Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH zu gelangen, klickt man im Profil auf den Reiter „Freunde finden“ und tippt in das Suchfeld „Stadtmarketing Ibbenbüren“ ein. Dann den Button „+folgen“ klicken und das Profil öffnen, im Reiter „Touren – geplant“ finden Sie die Collections, die die Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH zusammengestellt hat, um die Heimat vor der Haustür zu entdecken. Man kann die Touren wie vorgeschlagen machen oder auch anpassen, sollte z. B. ein anderer Startpunkt oder Zwischenstopp gewünscht sein. Follower werden dann zukünftig keine Neueinstellungen mehr verpassen. Das Portfolio wird stetig erweitert und birgt auch für Ibbenbürener bestimmt noch unbekannte Orte.

Mehr

Gästejournal Ibbenbüren

Mit zahlreichen Tipps und Informationen gibt das Gästejournal Ibbenbüren einen umfassenden Überblick über die Ibbenbürener Freizeiteinrichtungen sowie über Veranstaltungshighlights in der Innenstadt und in den Ortsteilen. In dem Journal wird über die Themen Wandern und Radeln ebenso informiert wie über Stadtführungen und kulturelle Angebote. Auch Ausflugsziele wie Dörenther Klippen, die Sommerrodelbahn, der Kletterwald, der NaturaGart-Park, das Aaseebad und die Ibbenbürener Museen sind in dem Journal enthalten.

Im Mediacenter finden Sie das aktuelle Gästejournal in deutscher und niederländerischer Version

Bitte akzeptieren Sie Marketing-Cookies um dieses Element sehen zu können.