Auf den Spuren der Tödden

Folgen Sie den Spuren der Tödden und erleben Sie das Töddenland per Rad auf dem etwa 125 Kilometer langen Rundkurs! Dieser ausgeschilderte Themenradweg verbindet das nördliche Münsterland mit dem südlichen Emsland und verläuft bis auf wenige Ausnahmen auf ebenen Wegen. Ländlich, idyllisch und natürlich – das ist das Töddenland!

 

Unsere Angebote für Sie:

Rundtour auf den Spuren der Tödden

Leistungen:

3 Tage / 2 Tagesetappen mit je ca. 60 km Länge

2 ÜF in 3- und 4-Sterne Hotels oder guten Gasthöfen

Kartenmaterial

 

Extras: Einzelzimmer, Gepäcktransfer und Fahrradverleih gegen Aufpreis möglich

 

Programmdauer:     3 Tage / 2 Übernachtungen

Länge der Tour:     ca. 122 km

Termine:               ganzjährig

Preis pro Person:   mit 2 x ÜF: ab 87,- € im DZ

                           Optional mit 2 x Ü/HP und Töddentrunk ab 128 € im DZ

 

ALS ZUSÄTZLICHE BONBONS BUCHBAR:

HISTORISCHES KAFFEEKRÄNZCHEN

Führung durch die historischen Räume des Stadtmuseums Ibbenbüren mit Kaffeetrinken im Salon

Preis pro Person: 8,- €

Dauer: ca. 1,5 Stunden, ganzjährig buchbar für Gruppen von 2 bis 6 Personen

AUF DEN SPUREN DER TÖDDEN

Führung zu den Töddenhäusern in Recke mit Erläuterung der Töddengeschichte,

anschließend Kaffeetrinken im Heimat- und Korbmuseum „Alte Ruthemühle“

Preis pro Person: ab 9,- €

Dauer: ca. 1 Stunde, ganzjährig buchbar für Gruppen von 4 bis 10 Personen

 

JETZT BUCHEN

 

Neuigkeiten

schicht:ende 2018

Am 31.12.2018 endet nach einer mehr als 500-jährigen Tradition der Steinkohlenbergbau in Ibbenbüren. Die RAG Anthrazit Ibbenbüren GmbH stellt als eine der beiden letzten Zechen bundesweit die Förderung ein. Es endet die letzte Schicht.

Wir möchten gemeinsam mit Ihnen und den Bürgerinnen und Bürgern der Kohleregion "unseren Bergbau" würdig verabschieden. Mit einem Jahr voller Kultur, das das Ende des Bergbaus in der Kohleregion begleitet. Es wird ein breit beworbenes Jahresprogramm in der Region mit Veranstaltungen, Konzerten, Ausstellungen, Aufführungen, Lesungen u. Ä. geben. Alles unter dem Titel: „schicht:ende 2018“.

Wir wollen Sie einladen, sich an diesem Programm mit einer oder mehreren Veranstaltungen zu beteiligen. Der Form des kulturellen Beitrages sind dabei keine Grenzen gesetzt. Der Steinkohlenbergbau verabschiedet sich von der Region und wir, als Region, möchten uns würdig vom Steinkohlenbergbau verabschieden!

Mehr
"KinderSommerKarussel" 2018: Anmeldestart am 26. Mai

Am 26. Mai 2018, können Eltern ihre Kinder für das „KinderSommerKarussell“ 2018 anmelden.

Mehr
„Kunst trifft Bergbau“: Ausstellung noch bis Ende Mai im Rathaus Ibbenbüren zu besichtigen

Noch bis Donnerstag, 31. Mai, ist im Foyer des Ibbenbürener Rathauses die Ausstellung „Kunst trifft Bergbau“ zu sehen. Die Wanderausstellung, die hintereinander in den Kohlekommunen des Tecklenburger Landes gezeigt wird, fügt dem schicht:ende-Jahresprogramm eine ausgefallene Note hinzu.

 

 

Mehr