Auf Rollen unterwegs in Ibbenbüren

Ibbenbüren ist ein Paradies zum Heimat entdecken auf Rollen! Auf steigungsarmen, asphaltierten Nebenstraßen und Wirtschaftswegen ist eine Inliner-, Roller oder Scootertour durch die Münsterländer Parklandschaft rund im Ibbenbüren ein reines Fahrvergnügen. Damit man nicht ins Stolpern gerät, sollte man jedoch stets auf den Straßenzustand achten. Insbesondere nach Sturm, Regen oder landwirtschaftlichen Arbeiten können die Straßen und Wege verunreinigt sein! Besondere Vorsicht gilt bei Querungen von Hauptstraßen.

Teutoblick im Aatal

Der Streckenverlauf der Inlinertour durch das Aatal

Die familienfreundliche Inliner-Tour startet am Pendlerparkplatz an der Autobahnauffahrt Ibbenbüren-Laggenbeck. Auf dem neuen Radweg begleiten Sie die Ledder Straße zunächst nach Norden; dann durch den Kreisverkehr westwärts. Der Wellenbrock führt gemütlich bergab in die Talsohle des weitläufigen Aatals. Auf einem asphaltierten Wirtschaftsweg fahren Sie mit malerischem Teutoblick entlang Felder und Wiesen gen Westen. Hinter der Brücke biegen Sie links ab und begleiten die Ibbenbüren Aa auf schattigem Weg nach Süden. An der nächsten Brücke führt die Tour nach links. Mit Blick auf das Bergstädtchen Tecklenburg rollen Sie zur Bocketaler Straße und genießen zum Abschluss nochmal die glatte Asphaltdecke des neuen Radweges an der Bocketaler Straße. Nach knapp sechs Kilometern haben Sie Ihrem Startpunkt wieder erreicht.

Stadt/Ziel: Pendlerparkplatz Ledder Straße, Ibbenbüren-Laggenbeck

Länge: ca. 5,8 km

Wegbeschaffenheit: Asphaltierte Radwege, Nebenstraßen und Wirtschaftswege

Steigung: keine

GPX-Datei

Grenzliner im Dreiländereck

Der Streckenverlauf der Inlinertour in Ibbenbüren-Uffeln

Die Inliner-Tour startet am Wanderparkplatz nahe des Hotels Mutter Bahr im Ibbenbürener Ortsteil Uffeln. Durch Felder und Wiesen führt die Tour nach Norden. Bald schon bietet sich mit der Rasthütte am Dreiländereck eine erste Pausenmöglichkeit an. Entlang des Naturschutzgebietes Heiliges Meer-Heupen mit seinen Erdfallseen geht nach Hopsten und dann durch das malerische Feuchtgebiet über die Hörsteler Grenze. Linkerhand fällt der Blick auf die Naturidylle von „Knollmanns Meerkott“, einem Naturschutzgebiet mit zwei Erdfallseen umgeben von Schwarzerle und Sandbirke und Heimat von u. a. Bekassine und Eisvogel. Am Erholungsgebiet Herthasee besteht eine weitere Rastmöglichkeit, bevor es durch lichten Kiefernwald wieder zurück nach Uffeln geht. Nach gut acht Kilometern sind Sie wieder am Ausgangspunkt angelangt.

Start/Ziel: Wanderparkplatz nahe Hotel Mutter Bahr, Nordbahnstraße 39

Länge: ca. 8 km

Wegbeschaffenheit: Asphaltierte Nebenstraßen und Wirtschaftswege

Steigung: keine

GPX-Datei

Püsselbürener Runde

Der Streckenverlauf der Inlinertour in Ibbenbüren-Püsselbüren

Die Inliner-Tour startet an der Herz-Jesu Kirche im Ortskern von Ibbenbüren Püsselbüren. Zunächst geht’s nach Norden, dann unter stattlichen Eichen, vorbei an der Ludgerischule, nach Westen. Nach der Unterquerung der Bahnlinie, begleitet die Tour diese und bietet dabei Richtung Norden einen tollen Blick auf den Dickenberg. Nach Querung der Hauptstraße geht’s über Steinmarder- und Iltisweg zum Alten Postdamm. Dieser führt zwischen den Klärteichen RAG nach Westen. Dann biegt die Tour nach links ab und folgt dem schattigen Weg bis zum Friedhof. Zwischen Feldern und Wiesen geht´s nun gut zwei Kilometer nach Osten und schließlich links ab. Vorbei am Escher Sportpark und weiter auf dem Wallgraben geht es zum Endspurt, bis nach knapp acht Kilometern der Ausgangspunkt an der Kirche wieder erreicht ist.

Start/Ziel: Herz-Jesu-Kirche, Zum Esch 7, Ibbenbüren-Püsselbüren,

Länge: ca. 7,0 km

Wegbeschaffenheit: Asphaltierte Nebenstraßen und Wirtschaftswege

Steigung: keine

GPX-Datei

Aasee-Rundweg Ibbenbüren

Der Streckenverlauf des Aasee-Rundwegs in Ibbenbüren

So abwechslungsreich wie die Stadt ist auch der Ibbenbürener Aasee. Der in der Nähe des Stadtzentrums gelegene See ist einer der beliebtesten Anlaufpunkte für Besucher und Bürger der Stadt Ibbenbüren. Der Aasee-Rundweg ist komplett asphaliert und damit gut geeignet für Inliner, Roller, Laufräder und Scooter. Direkt am Aasee liegen u.a . der Beach Club mit Sandstrand, Tretbootverleih, Boulearena und Wasserspielplatz sowie ein Skate-Park, eine Dirt-Bike-Anlage und mehrere Kinderspielplätze. Rätselfreunde können bei der Ibbenbürener Aasee-Rallye rund um Aasee Fragen beantworten. Den Flyer erhalten Sie u. a. in der Tourist-Info und hier zum Download.

Start/Ziel:

Wanderparkplatz Ledder Str.
49477 Ibbenbüren
Koordinaten: 52°16'01.7"N 7°43'52.6"E
 

Länge: ca. 3,3 km (inkl. Zuweg vom Parkplatz Ledder Straße)

Wegbeschaffenheit: Asphaltierter Rundweg

Steigung: keine

GPX-Datei

Kurz und grün

Der Streckenverlauf der Inliner-Tour „Kurz und grün“

Kleine Inliner-Tour im Ibbenbürener Westen

Schnell mal raus ins Grüne fahren! Die familienfreundliche, fünf Kilometer lange Inliner-Tour startet an der Gravenhorster Straße in Ibbenbüren. Zunächst fahren Sie auf glatten Straßen durch ein verkehrsarmes Wohngebiet, dann an der Ibbenbürener Feuer- und Rettungswache vorbei und schon sind Sie im Grünen. Auf einem asphaltierten Wirtschaftsweg fahren Sie zwischen den Feldern gen Süden. Kurz vor der Brücke biegen Sie links ab und begleiten die Ibbenbürener Aa auf ihrem malerischen Weg Richtung Osten. Nach etwa 1,5 Kilometern biegen Sie wieder links ab und fahren ein kurzes Stück auf dem Rad-/Fußweg bis Sie nach knapp fünf Kilometern Ihren Ausgangspunkt an der Gravenhorster Straße wieder erreicht haben.

 

Stadt/Ziel: Gravenhorster Straße/ Ecke Brockwiesenstraße

Länge: ca. 4,1 km

Wegbeschaffenheit: Asphaltierte Nebenstraßen und Wirtschaftswege

Steigung: keine

 

GPX-Datei

Nah am Wasser

Der Streckenverlauf der Inliner-Tour „Nah am Wasser“

Kleine Inliner-Tour im Ibbenbürener Süden

Die familienfreundliche Inliner-Tour startet am Kulturspeicher in Ibbenbüren-Dörenthe. Durch Felder und Wiesen führt die Tour nördlich des Dortmund-Ems-Kanals zum Botanischen Garten. Dann überqueren Sie die Wasserstraße und biegen links auf den asphaltierten Wirtschaftsweg. Entlang der malerischen Parklandschaft begleiten Sie den Kanal bis zur Münsterstraße, queren diesen erneut und biegen hinter dem Sportplatz links in die Hafenstraße. Nach gut fünf Kilometern haben Sie Ihren Ausgangspunkt wieder erreicht. haben.

 

Stadt/Ziel: Kulturspeicher Dörenthe, Hafenstraße 16

Länge: ca. 5,2 km

Wegbeschaffenheit: Asphaltierte Nebenstraßen und Wirtschaftswege

Steigung: keine

 

GPX-Datei

Neuigkeiten

Ein abwechslungsreiches Wochenende für die gesamte Familie steht bevor

Den Auftakt des Veranstaltungswochenendes gestaltet am Freitag, 19. August 2022, ab 16 Uhr, der Marathon Ibbenbüren e.V. mit dem 37. Ibbenbürener Aaseelauf, bei dem sich die Sportlerinnen und Sportler auf offiziell vom DLV vermessenen Strecken im Wettkampf messen können. Alle Athletinnen und Athleten freuen sich auf viele Zuschauerinnen und Zuschauer an den Strecken, die lauthals zum Anfeuern erscheinen dürfen.

Samstag, 20. und Sonntag 21. August 2022, stehen hingegen im Zeichen der Familie. Während sich rund um den See etliche Vereine und Institutionen tummeln und verschiedene Mitmachaktionen präsentieren, dürfen sich die Besucherinnen und Besucher im brandneuen Outdoorpark auf einen Skate-Contest, eine Dirtbike Jam Session, Grafitti-Aktionen und verschiedene Workshops zum Mitmachen freuen. Obendrein haben die Organisatoren ein abwechslungsreiches Programm auf zwei Bühnen bis in die späten Abendstunden zusammengestellt.

Landesministerin Ina Scharrenbach bei der Eröffnung zu Gast

Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung des Landes Nordrhein-Westfalen, wird am Samstag, 20. August 2022 um 11 Uhr, gemeinsam mit Bürgermeister Dr. Schrameyer, auf einer Bühne am Skate-Park, neuen Outdoor-Sportpark offiziell eröffnen. Bereits ab 10.30 Uhr nimmt Lucas Scholz, Ibbenbürener Singer und Songwriter, die Gäste der Eröffnung musikalisch in Empfang.

Sportlerehrung der Stadt Ibbenbüren

Am Sonntag, 21. August 2022, ab 11 Uhr, werden auf einer Bühne auf der Diekwiese (Piraten-Spielplatz) bei der Sportlerehrung der Stadt Ibbenbüren die Sportlerinnen und Sportler der Jahre 2019, 2020 und 2021 vom Stadtsportverband ausgezeichnet. Musikalisch untermalt wird die Zeremonie von „Die Zwillinge Jazzuniversität“ der Gebrüder Bracht aus Münster. Der ehemalige Jugendkunstschulleiter Winne Voget gehört auch zu der Formation, er ist bestimmt noch vielen Ibbenbürenerinnen und Ibbenbürenern im Gedächnis geblieben.

Bühnenprogramm – Samstag, 20.08.2022

„BA. Bühne“ am Outdoorpark

10.30-11.00 Uhr: Warm-Up mit Lucas Scholz

Ab 11.00 Uhr: Offizielle Eröffnung mit Ministerin Ina Scharrenbach und Bürgermeister Dr. Schrameyer

Ab 11.10 Uhr: Große Verlosung von Bummelpässen für die Ibbenbürener Großkirmes

14.45-15.15 Uhr: Livemusik:Awaken“

16.00-16.30 Uhr: Livemusik:The Judgement“

17.30-18.15 Uhr: Livemusik:Linhay“

19.00-20.00 Uhr: Livemusik:Presslufthanna und Jiyan“

20.45-21.45 Uhr: Livemusik:AzudemSK“

22.30-00.00 Uhr: Livemusik:Smile And Burn“

 

„Sparkassen-Bühne“ an der Diekwiese (Piratenspielplatz)

12.30-14.00 Uhr: Musiktheater: „Lupe Wolle und Gack“

15.00-16.00 Uhr: Kindertheater: „Dr. Dolittle“

18.30-21.00 Uhr: Livemusik: „Young Province“

21.30-00.00 Uhr: Livemusik: „Hotte & Bassmass“

 

Bühnenprogramm – Sonntag, 21.08.2022

„Sparkassen-Bühne“ an der Diekwiese (Piratenspielplatz)

11.00-13.30 Uhr: Sportlerehrung der Stadt Ibbenbüren, mit Musik der Jazzuniversität

15.00-16.00 Uhr: Internationale Kindermusik: „Barquito de Patel“

17.00-18.00 Uhr: Livemusik: „Makatumbe“

Dank an die Sponsoren, Partner und Unterstützer des Events

Ein besonderer Dank gebührt den Sponsoren der Veranstaltung. Ohne die finanzielle Unterstützung der Firmen: BA. Unternehmensgruppe, Kreissparkasse Steinfurt, Volksbank Münsterland Nord eG, Musik Produktiv, Teutoburger Ölmühle und dem Stadtmarketing e.V. hätte diese Veranstaltung nicht umgesetzt werden können.

Ebenso gilt ein Dank den Partnern des Events: Ibbenbürener Rollsportfreunde e.V., dem So-Da e.V. Laggenbeck mit der Dirtbike-Abteilung und dem Pink Pop e.V.

Auch den stillen Helfern im Hintergrund gebührt vorab ein großes Dankeschön: dem THW Ortsverein Ibbenbüren und der Jugendfeuerwehr Ibbenbüren, die eine enorme technische Hilfestellung bei der Infrastruktur leisten.

Eine Übersicht aller Aktivitäten am und auf dem See sind auf der Website des Events zu finden unter: https://aasee.ibbenbueren.info

Bei Fragen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH gerne zur Verfügung. Tel. 05451 54 54 50 oder per Mail an info@stadtmarketing-ibbenbueren.de

Mehr
Radverkehrsanalyse: Meinung von Einwohnern und Gästen aus Ibbenbüren ist gefragt

Das Münsterland ist als Fahrrad-Paradies bei Einwohnern und Gästen der Region bekannt und beliebt; ebenso die 100-Schlösser-Route als „Königin der Radrouten“ im Münsterland. Nicht so bekannt ist jedoch, wie die Qualität der 100-Schlösser-Route bewertet wird und wie viele Touristinnen und Touristen wirklich Tagesausflüge oder Radwandertouren auf der circa 1000 Kilometer langen Route unternehmen. Diese Fragen sollen nun durch eine umfangreiche Analyse des touristischen Radverkehrs in der Region geklärt werden. Bestandteile der durch den Regionalverband Münsterland e. V. initiierten Untersuchung sind 22 repräsentative Zählstationen an der Strecke, Interviews direkt vor Ort sowie eine Online-Befragung der Radler.

Online-Umfrage: Auch Einwohner und Gäste aus Ibbenbüren sind gefragt

Ibbenbüren liegt direkt am Nordkurs der 100-Schlösser-Route, der über Laggenbeck sowie entlang des Aasees und der Aa Richtung Gravenhorst verläuft. Also sind auch Einwohner und Gäste aus Ibbenbüren und Umgebung herzlich eingeladen, sich bis zum 30. November 2022 unter dem Link https://gästeumfrage.de an der Online-Umfrage zu beteiligen und ihre Meinung, Erfahrungen und Verbesserungsvorschläge mitzuteilen.

Wie viele Radlerinnen und Radler fahren die Strecke? Sind sie bei einem Tagesausflug, bei einer Radwandertour oder zum Bäcker unterwegs?  Wie wird die Qualität der Radwege bewertet? Diese und andere Fragen sollen durch die umfangreiche Analyse geklärt werden, um die Radwege und Touren im Münsterland für Touristen und Alltagsradler noch attraktiver zu gestalten. Aus den Ergebnissen werden Handlungsempfehlungen für die gesamte Wertschöpfungskette entlang der Route abgeleitet – beginnend von Investitionen in die Infrastruktur bis hin zu kulinarischen Angeboten vor Ort. Auch detailliertere Aussagen zur wirtschaftlichen Bedeutung des Radtourismus im Münsterland soll die Analyse ermöglichen.

Mitmachen können alle, die seit Anfang 2021 auf einem Abschnitt der 100-Schlösser-Route unterwegs waren. Egal, ob aus touristischen Gründen, zum Einkaufen oder für eine kurze Feierabendtour um den Aasee. Auch die Betreiber von Beherbergungs- und Gastronomiebetrieben in den Orten entlang der Strecke werden gebeten, ihre Erfahrungen in die Analyse einzubringen und ihre Gäste auf die Umfrage hinzuweisen.

Für Fragen steht Sabine Simikin-Escher, Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH, Tel. 05451/54 54 520, gerne zur Verfügung.

Link zu der Online-Umfrage: https://gästeumfrage.de

Infos zur 100-Schlösser-Route: https://www.muensterland.com/tourismus/themen/radfahren-muensterland/radrouten-muensterland/100-schloesser-route/

 

Mehr
Siegerehrung beim Wettbewerb „STADTRADELN“

Erst wurde geradelt, dann wurde gezählt und dann gerechnet. Und jetzt? Jetzt gibt es ein Ergebnis. Alle Kilometer und Fahrten beim Wettbewerb „STADTRADELN“ sind ausgewertet, und die Gewinner haben nun am Montag ihre Preise überreicht bekommen.

Mehr