Touren entspannt genießen: Fahrrad- und Wanderbus F10 und Rad- und Wandertaxi

Radel- und Wanderfreunde, die auch einmal längere Strecken mit dem Fahrrad oder zu Fuß zurücklegen möchten, können sich auf den Saisonstart für den Fahrrad- und Wanderbus F 10 der Regionalverkehrs Münsterland GmbH freuen. Dieser ist vom 1. Mai bis zum 3. Oktober an Sonn- und Feiertagen wieder von Osnabrück bis Hörstel unterwegs und erleichtert die Tourenplanung für Outdoorfans ganz erheblich.

Sonn- und feiertags vom Torfmoorsee über Ibbenbüren nach Osnabrück

Die Buslinie führt ab Osnabrück über Westerkappeln, Mettingen, Ibbenbüren, Riesenbeck und Bevergern bis zum Torfmoorsee in Hörstel. Ibbenbüren ist mit zehn Haltestellen an die Strecke angebunden, darunter die Haltestellen „Busbahnhof“, „Werthmühle“, „Sommerrodelbahn“ und „NaturaGart“ – beliebte Ausgangspunkte für Radfahrer, die eine Etappe auf der 100-Schlösser-Route, auf der Dortmund-Ems-Kanal-Route, der Hase-Ems-Tour oder auf dem Töddenland-Radweg fahren möchten. Die Haltestelle „Dörenther Berg“ sowie die Haltestelle „Altes Amtshaus“ in Bevergern empfehlen sich besonders für Wanderer, die eine der Teutoschleifen oder den Hermannsweg erkunden möchten.

Tourenvorschlag für Radler

Schon früh morgens können Radler ab dem Busbahnhof Ibbenbüren mit dem Wander- und Fahrradbus F10 nach Osnabrück fahren. Ab dem Hauptbahnhof startet dann die individuelle Radtour auf der Hase-Ems-Tour Richtung Norden. Bis Halen begleitet der Radweg den Zweigkanal Osnabrück, links abbiegend geht es dann auf der Kiebitz- und Moorroute durch die Düsterdiecker Niederung nach Recke. Der Töddenland-Radweg führt den Radler bis nach Steinbeck, die Rundroute Nr. 7 schließlich durch den Buchholz bis nach Ibbenbüren zurück. Die Radtour hat eine Länge von etwa 50 Kilometern. Hier gibt´s die GPX-Datei zu diesem Radtourentipp.

Etappenwanderung ganz einfach

Wanderer können mit dem Wander- und Fahrradbus F10 z. B. am späten Vormittag ab Ibbenbüren Busbahnhof starten und in Bevergern an der Haltestelle „Altes Amtshaus“ aussteigen. Ein Zuweg führt die Wanderer zunächst zur Schleuse Bevergern, dann auf der Teutoschleife „Bevergerner Pättken“ zur Millionenbrücke. Mit dem Hermannsweg überquert man den Mittellandkanal und gelangt auf ruhigen Waldwegen vorbei an der „Schönen Aussicht“ und der Schinkensteinhütte nach Ibbenbüren. Wer mag und noch etwas Zeit hat bis der Bus kommt, wandert noch ein Stückchen weiter und legt eine Rast an der „Almhütte“ ein. Dann geht es zur Haltestelle „Dörenther Berg“ an der Münsterstraße und der Bus bringt die Wanderer zum Ausgangspunkt zurück. Diese Etappenwanderung hat eine Länge von etwa elf Kilometern. Der Abstecher zur Almhütte verlängert die Tour um etwa zwei Kilometer. Zur GPX-Datei dieses Wandertipps geht´s hier.

Fahrradmitnahme ist kostenlos

Der Ein- und Ausstieg ist an jeder in dem Fahrplan abgebildeten Haltestellen möglich. Die geplante Tour kann mit dem Bus gestartet und zu Fuß oder mit dem Rad fortgesetzt werden. Oder man fährt eine komplette Strecke mit dem Fahrrad und mit dem Bus wieder zurück zum Ausgangspunkt. Der Fahrradanhänger hat Platz für bis zu 16 Fahrräder. Die Fahrradmitnahmen ist kostenlos. Falls es die Corona-schutzverordnung zulässt, sollten Gruppen von mehr als fünf Personen ihre Fahrt spätestens am Vortag bis 12.00 Uhr bei der RVM in Ibbenbüren unter 05451/94 28 46 anmelden.  

Ein kostenloser Flyer für den Wander- und Fahrradbus F10 steht hier zum Download zur Verfügung. Weitere Infos gibt es unter www.rvm-online.de.

Rad- und Wandertaxi

Mit unserem örtlichen Partner Strier Reisen können Sie Ihren Wander- und Fahrradurlaub in Ibbenbüren überall entspannt genießen. Das Strier-Fahrrad-Taxi bringt Sie bequem uund sicher mit Ihren maximal acht Fahrrädern zurück zum Hotel oder übernimmt auch den Transport von Ihrem Heimatort zu Ihrem Hotel in Ibbenbüren. Mit dem Strier-Wandertaxi werden Sie nach Ihrer Wanderung zurück zu Ihrem Hotel oder zu einem neuen Startpunkt gebracht - eine ideale Serviceleistung auch für unverhergesehene Ereignisse.

Weitere Infos, Preise und Buchung:

Strier Reisen & Taxi Strier

Bäumerstraße 9

49477 Ibbenbüren

Telefon 05451 91020

www.strier.de

Zurück

Neuigkeiten

Anmeldung für Newsletter ab sofort möglich

Ab sofort können Sie sich gratis für unseren Newsletter registrieren. Nach erfolgter Anmeldung, erhalten Sie einmal monatlich wissenswerte "ibbformationen".

Mehr
Termine für Pedalritter in Ibbenbüren

Auch in der Corona-Zeit sind zum Glück noch einige Aktivitäten möglich, so zum Beispiel das Radfahren, das 2020 als Fortbewegungsmittel im Alltag und in der Freizeit einen ganz besonderen Boom erlebt hat. Auch 2021 können sich Pedalritter aus Ibbenbüren und Umgebung auf attraktive Angebote für Radler freuen.

Der bundesweite Wettbewerb STADTRADELN des Vereins Klima-Bündnis wird in Ibbenbüen und in einigen anderen Kommunen des Kreises Steinfurt von Donnrstag, 13. Mai (Himmelfahrt) bis Mittwoch, 2. Juni 2021 durchgeführt.  Die Stadt Ibbenbüren und die Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH laden alle Radelfreunde, die in Ibbenbüren wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder zur Schule gehen, herzlich dazu ein, erneut klimafreundliche Radkilometer für Ibbenbüren zu sammeln. Es wird rechtzeitig bekannt gegeben, ab wann die Anmeldung der Teilnehmer auf www.stadtradeln.de möglich ist.

Der beliebte Radelsonntag „Ibbenbüren aufs Rad“ ist für Sonntag, den 30. Mai, terminiert. Die Veranstaltung liegt im diesjährigen STADTRADELN-Zeitraum, sodass alle Kilometer, die beim Radelsonntag absolviert werden, auch beim Stadtradeln registriert werden können. Der Radelsonntag wird wegen der Corona-Situation in diesem Jahr wieder digital veranstaltet. Jeder Teilnehmer kann seine Startzeit frei wählen und die drei extra für den Radelsonntag ausgearbeiteten Strecken werden als GPX-Dateien zur Verfügung gestellt.

Und hier noch ein weiterer Tipp für Radelfreunde: Die Radtourenfahrt „Tecklenburger Höhen“ von Marathon Ibbenbüren e. V. ist für Samstag, 26. Juni, geplant. Angeboten werden vier Touren von familientauglich bis anspruchsvoll. Weitere Infos: www.marathon-ibbenbueren.de.

Infos zu allen Veranstaltungen: Tourist-Information Ibbenbüren,Tel. 0 54 51/ 54 54 540.

In der Tourist-Info sowie auf www.stadtmarketing–ibbenbüren.de gibt es auch zahlreiche Tipps und Kartenmaterial für Rad- und Wandertouren in Ibbenbüren und Umgebung.

Mehr
Deutschlands schönster Wanderweg bald vor unserer Haustür?

Führt Deutschlands schönster Wanderweg demnächst durch Ibbenbüren? Das ist möglich, denn die Hermannshöhen sind für die Wahl „Deutschlands schönster Wanderweg 2021“ des Wandermagazins nominiert.

Die Beliebtheit des Hermannsweges und natürlich auch der Teutoschleifen und der Dörenther Klippen wurde im vergangenen Jahr besonders deutlich, denn in der Corona-Zeit haben die Menschen die Kostbarkeiten in der Heimat neu entdeckt. Und der Hermannsweg ist zweifellos eine dieser Kostbarkeiten vor unserer Haustür – sei es für den Sonntagsspaziergang, für das Lauf - und Walking-Training oder für den Familienausflug.

Jeder kann durch seine Stimme seine Begeisterung für „unseren“ Top-Wanderweg zum Ausdruck bringen und dazu beitragen, die Qualität und den Abwechslungsreichtum der Hermannshöhen auch überregional bekannter zu machen.

Für alle, die den Weg noch nicht kennen und unsicher sind, ob er eine Stimme verdient: Bis zum Ende der Wahl ist noch viel Zeit, die Strecke von Rheine bis Marsberg zu erkunden. Der Hermannsweg gehört zu den Top-Trails of Germany und ist bereits ein Qualitätsweg „Wanderbares Deutschland“. Unterteilt in 13 Tagesetappen verläuft er auf 226 Kilometer Länge auf dem Kamm von Teutoburger Wald und Eggegebirge, vorbei an attraktiven Ausflugszielen, mit weiten Ausblicken in die Landschaft und spannenden Einblicken in die Geschichte.

Her geht es zur Online-Abstimmung, bei der auch attraktive Sachpreise zu gewinnen sind: https://wandermagazin.de/wahlstudio. Die Beteiligung ist bis zum 30. Juni 2021 möglich.

Weitere Infos zu den Hermannshöhen gibt es auf www.hermannshoehen.de. Ein 92-seitiger Tourenplaner für den Wanderweg steht zum Download unter www.stadtmarketing-ibbenbueren.de/ibbservice/mediacenter.html zur Verfügung, die gedruckte Form hält die Tourist-Information Ibbenbüren im Kulturhaus bereit. Achtung: Wegen der Corona-Situation ist vor Abholung eine telefonische Terminvereinbarung unter Tel. 05451/54 54 540 erforderlich.

Mehr