Programmheft KinderSommerKarussell 2019

Neuigkeiten

KOHLE:KULTUR 2019

Wir möchten gemeinsam mit Ihnen und den Bürgerinnen und Bürgern der Kohleregion "unseren Bergbau" würdig in Erinnerung behalten. Mit einem weiteren Jahr voller Kultur, das die Erinnerung an den Bergbau in der Kohleregion begleitet. Veranstaltungen, Kohlesouvenirs, Konzerte, Ausstellungen, Aufführungen, Lesungen... uvm.

Alles unter dem Titel: „KOHLE:KULTUR“.

Am 31.12.2018 endete nach einer mehr als 500-jährigen Tradition der Steinkohlenbergbau in Ibbenbüren. Die RAG Anthrazit Ibbenbüren GmbH stellte als eine der beiden letzten Zechen bundesweit die Förderung ein. Es endete die letzte Schicht.

 

 

Mehr
Radeln für den Klimaschutz – jeder Kilometer zählt:

Der internationale Wettbewerb STADTRADELN des Vereins Klima-Bündnis e. V. geht in Ibbenbüren von Donnerstag, 30. Mai (Himmelfahrt) bis Mittwoch, 19. Juni 2019, in die dritte Runde. Um einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und Kohlendioxid zu vermeiden, sollen in diesen drei Wochen möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt werden

So funktioniert die Teilnahme am STADTRADELN

Mitmachen können Ratsmitglieder sowie alle, die in Ibbenbüren wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder zur Schule gehen.

Die Anmeldung im Online-Radelkalender auf www.stadtradeln.de ist ab sofort möglich. Entweder man gründet als TeamkapitänIn ein eigenes Team oder man schließt sich einem bereits angemeldeten Team an. Wer seine Daten nicht selbst online erfassen möchte, trägt seine Radkilometer einfach in eine Liste ein und gibt diese in der Tourist-Information Ibbenbüren, Oststraße 28, ab. Auch bei der Registrierung von Schulklassen ist die Tourist-Info gerne behilflich.

Attraktive Preise zu gewinnen:

Die drei aktivsten Teams und die drei aktivsten Schulklassenteams/Kursteams erhalten Preise in Höhe von 300, 250, 200, 150 und 100 Euro. Auch die fünf aktivsten Einzelfahrer werden belohnt.

2018 sind 56 Teams mit 600 Radlern für Ibbenbüren angetreten. Rund 126.500 Kilometer wurden mit dem Rad zurückgelegt und 18 Tonnen Kohlendioxid vermieden. Auch 22 Teams der Ibbenbürener Schulen haben sich an dem Wettbewerb beteiligt und mit rund 33.000 gefahrenen Kilometern erheblich zum Erfolg von STADTRADELN in Ibbenbüren beigetragen. Schulklassen ab dem vierten Schuljahr sind auch in diesem Jahr wieder herzlich zum Mitradeln eingeladen.

„Die Resonanz zu STADTRADELN in Ibbenbüren war in den vergangenen zwei Jahren schon sehr erfreulich. Aber: Da geht sicher noch mehr! Was ich persönlich an dieser Aktion klasse finde: Hier geht es zum einen um einen spannenden Wettbewerb auf zwei Rädern, zum anderen aber auch um einen persönlich-sportlichen Beitrag zum Klimaschutz. Moderne Mobilität und was sie für den Klimaschutz leisten kann – das ist ein Thema, das uns auch in Ibbenbüren unter den Nägeln brennt. Es ist ein Thema, das nicht zuletzt bestimmend für unser städtisches Mobilitätskonzept sein wird. STADTRADELN zeigt eine Möglichkeit auf, auf Sattel und zwei Rädern gleich dreifach zu punkten: für die eigene Gesundheit und Fitness, für das Klima – und für Ibbenbüren“, erläutert Bürgermeister Dr. Schrameyer.

In diesem Jahr startet STADTRADELN in Ibbenbüren zeitgleich mit dem Kreis Steinfurt und zwölf weiteren Kommunen aus dem Kreis. Gemeinsame Aktionen sind geplant - auch in Kooperation mit Gastronomiebetrieben. „Klimaschutz ist ein Thema für alle und durch gemeinsame Aktionen sollen der Bekanntheitsgrad des Wettbewerbs erhöht und neue Teilnehmer für das STADTRADELN gewonnen werden“, teilt Sabine Simikin-Escher, Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH, mit.

Tacho-Aktion „Schaff die 500“

Flankierend zum STADTRADELN und als weitere Maßnahme zur Förderung des Radverkehrs werden in der Tourist-Information Ibbenbüren ab dem 9. Mai Fahrradtachos an interessierte Radler herausgegeben. Wer innerhalb von drei Monaten 500 Kilometer auf dem Tacho nachweisen kann, darf diesen behalten.

Veranstalter und weitere Informationen:

Veranstalter vom STADTRADELN in Ibbenbüren und der „Tacho-Aktion“ sind die Stadt Ibbenbüren und die Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH/Tourist Information. Ansprechpartner: Manfred Dorn, Tel. 931-7110 und Sabine Simikin-Escher, Tel. 54 54 520. Unterstützt wird die Aktion vom Stadtsportverband, vom ADFC Ortsverein Ibbenbüren, den Firmen Sideka, Strier Reisen und B&W International, von der Kreissparkasse Steinfurt sowie von den Fahrradhändlern Konermann, Owerfeldt-Meyer und Goeke.

Weitere Infos:

Flyer STADTRADELN und Infoblatt Schulradeln, erhältlich in der Tourist-Info Ibbenbüren, Oststraße 28; außerdem auf www.stadtradeln.de und www.stadtmarketing-ibbenbueren.de

Mehr
„Schaff die 500“ – Tacho-Aktion 2019

Der Startschuss für STADTRADELN in Ibbenbüren fällt in diesem Jahr am 30. Mai. Als zusätzlichen Beitrag zum Klimaschutz und zur Förderung des Radverkehrs haben sich die Stadt Ibbenbüren und die Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH ergänzend zum STADTRADELN eine besondere Aktion ausgedacht. Unter dem Motto „Schaffst Du die 500 oder schaffen sie Dich?“ werden in der Tourist-Information Ibbenbüren ab sofort kostenlos Fahrrad-Tachometer herausgegeben. Wer innerhalb von drei Monaten 500 geradelte Kilometer auf dem Tacho nachweisen kann, darf diesen als Belohnung für die sportliche Leistung behalten. Wenn die Kilometer nicht erreicht werden, muss der Tacho in der Tourist-Information wieder abgegeben werden.

Mehr