Vortrag: Wenn das Gute nie genug ist - Wege aus der Perfektionismusfalle

Ort: vhs Ibbenbüren | Veranstalter: vhs Ibbenbüren

Für Perfektionisten ist das Gute selten gut genug. Für sie scheint es überall Verbesserungsbedarf zu geben. Diese Veranstaltung am Donnerstag, 24.11.2022, 19.00 Uhr, geht den Ursachen des Perfektionismus auf den Grund und zeigt, dass zwar der tägliche Versuch, sein Bestes zu geben, zweifelsohne eine Tugend ist, dass Perfektionismus aber ungesund ist, weil er zu Überforderung, Stress und Burnout führen kann.

Hilfreich ist diese Veranstaltung für diejenigen, die sich selbst für Perfektionisten halten oder unter dem Perfektionismus eines anderen Menschen leiden. Es werden praxistaugliche Strategien vorgestellt, mit deren Hilfe Sie es schaffen können, dem zwanghaften Optimierungswahn und damit der Perfektionismusfalle zu entkommen. Anhand von Fallbeispielen wird gezeigt, wie es möglich sein kann, sich selbst - trotz Schwächen und Unvollkommenheit - zu akzeptieren und wertzuschätzen, um zu der gesunden Überzeugung zu gelangen, "ich bin ich und das ist gut so"!

Dorothee Döring ist Autorin sowie Kommunikations- und Konfliktberaterin.

Die Vortragsgebühr beträgt 16,00 EUR. Anmeldungen sind möglich über www.vhs-ibbenbueren.de oder per E-Mail an vhs@ibbenbueren.de. Außerdem können ausgefüllte Anmeldekarten in die Briefkästen aller VHS-Geschäftsstellen eingeworfen werden.

Zurück