Die Marquise von O.

Ort: Bürgerhaus Ibbenbüren | Veranstalter: Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH

Schulvorstellung für Jugendliche ab 14 Jahren nach der Novelle von Heinrich von Kleist

Kleists “Marquise von O.” sucht verzweifelt nach dem Verursacher einer ihr unerklärlichen Schwangerschaft und bietet öffentlich und skandalträchtig an, den ihr Unbekannten zu heiraten. Sie findet ihn im russischen Oberstlieutnant F., der sie kurz zuvor noch vor seinen eigenen Soldaten gerettet hatte. Und doch geht die Novelle über die Beschreibung eines Missbrauchs weit hinaus. Denn Kleist lässt die Ereignisse jener Nacht bewusst offen. Und so kann jeder Publikumsgast in dem vielleicht berühmtesten Gedankenstrich der Literaturgeschichte seine eigene Projektion erblicken…

“Intensiv moderne Inszenierung. Liebe, Lust und Leidenschaft, Tugenden, innere Zerrissenheit und rätselhafte Ereignisse. Das Publikum fühlt sich mitten in der Handlung, die in der Gegenwart beginnt. Von der Mutter der Marquise, eindrucksvoll dargestellt von Jürgen Larys bis hin zur Marquise, die ein eigenes Lebenskonzept entwickelt – die unterschiedlichen Charaktere wurden authentisch verkörpert. Stimmige Gestik und Mimik, eine spannende Handlung, aber auch moralische und gesellschaftskritische Aspekte – für dieses gelungene Gesamtpaket ernteten Susanne Hocke und Jürgen Larys minutenlangen Beifall. Einfach fabelhaft und perfekt.” (Ruhr Nachrichten)

Das artENSEMBLE THEATER erhebt die Novelle mit seiner erfrischend neuartigen Inszenierung zu einer zeitlosen Gesellschaftskritik. Nicht laut, aber expressiv, in einigen Szenen auch durchaus mit einem Lächeln. Ein Bonbon.” (Westfalen-Blatt)

Einzelkarten für Jugend- und Kindertheater: 10€  

Vorverkaufsstart Einzelkarten
24.08.2024, 10:00 Uhr

Alle Veranstaltungen des Jugendtheaters finden Sie hier.

Tickets sind im Vorverkauf an der Tourist-Information erhältlich. Zur Tourist-Information »

Zurück