Gesundheit erhalten (Resilienz) im pädagogischen Alltag der OGGS ein Kurs der vhs Ibbenbüren

-

Ort: vhs Ibbenbüren | Veranstalter: vhs Ibbenbüren

Zahlreiche Untersuchungen u. a. von Krankenkassen belegen, dass es Faktoren gibt, die wir Menschen gezielt nutzen können, um uns möglichst gesund zu halten.

Als päd. Betreuungs-Fachkräfte sorgen Sie für Ihr eigenes Gesundheitsbewusstsein und auch dafür, dass Sie den Ihnen anvertrauten Kindern mit gutem Beispiel voran gehen und sie dabei unterstützen, gesund mit einander, mit sich selbst, den eigenen Fähigkeiten und dem Leben (incl. Krisen) umzugehen.

Wir nutzen das Modell der Salutogenese von Antonovsky und klären, wie Optimismus die Gesundheit beeinflusst. Mithilfe von z.B. Reframing üben wir, positiv zu denken. Dabei geht es nicht darum, etwas schwarzes weiß zu reden, sondern darum, auf alles aufmerksam zu achten, was gleichzeitig beobachtbar, fühlbar oder denkbar ist und das zu wählen, womit es sich gut leben lässt. Während z.B. ein Glas zu Bruch gegangen ist, kann man traurig sein über das kaputte Glas und froh sein, dass sich niemand an einem Splitter verletzt hat. So üben wir an alltäglichen Situationen.

Die Einheit wird lebendig durch Beispiele aus der Praxis der Teilnehmenden.

Der Kurs findet am Freitag, 01. Dezember 2023 und findet von 08:00 bis 11:00 Uhr in der vhs Ibbenbüren, Oststraße 28, Ibbenbüren statt Die Kursgebühr beträgt 22,00 EUR.

Anmeldungen sind möglich über www.vhs-ibbenbueren.de oder per E-Mail an vhs@ibbenbueren.de. Außerdem können ausgefüllte Anmeldekarten in die Briefkästen aller vhs-Geschäftsstellen eingeworfen werden.

Zurück