Zum Start der Outdoorsaison: Broschüren als Ideengeber

Die Temperaturen steigen, die Natur erwacht und die Menschen zieht es an die frische Luft. Im Garten wartet viel Arbeit auf die Hobbygärtner und bei einer Radtour oder Wanderung lassen sich die ersten Frühlingsblüher entdecken. Das Kulturhaus ist zwar aufgrund Corona-Situation geschlossen, trotzdem möchte die Tourist-Information Ibbenbüren ihre Gäste mit Infos rund um das Thema Freizeitgestaltung versorgen. Unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben steht einem aktiven Start in die Outdoorsaison nichts im Wege. Zeit den Frühling zu genießen!

Planungshilfen kontaktlos verfügbar

Planungshilfen für die Freizeitgestaltung in Zeiten von Corona sind z. B. der Katalog „Radfahren 2020“ des Regionalverbandes herausgegeben vom Münsterland e. V. mit zahlreichen Radtouren-Tipps. Ebenfalls vom Münsterland e. V. herausgegeben wurde der Katalog „Kurzurlaub 2020“, in dem sich die Orte des Münsterlandes mit ihren Highlights vorstellen. Neu erschienen ist die Broschüre „Gärten und Parks“, die mit ihren vielfältigen Angeboten eine inspirierende Informationsquelle für alle Gartenfreunde darstellt. Radelfreude habe mit der neuaufgelegten Radplanungskarte eine optimale Planungshilfe für die nächste Radtour im Münsterland. Zusammen mit dem „Gästejournal Ibbenbüren 2020“ bilden diese Broschüren ein ideales Infopaket zur Freizeitgestaltung. 

Prospektständer vor dem Kulturhaus

Alle Broschüren stehen unterhalb des Artikels und auf der Homepage der Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH unter www.stadtmarkteting-ibbenbueren.de zum Download zur Verfügung. Darüber hinaus steht Interessierten von dem Haupteingang des Kulturhauses von Montag bis Freitag zwischen 9 und 17 Uhr ein Prospektständer mit aktuellen Broschüren zur kostenlosen Mitnahme zur Verfügung. Fragen beantworten die Mitarbeiter gerne telefonisch unter 05451 54 54 540.

Wichtiger Hinweis der Stadt Ibbenbüren

Angesichts des zu erwartenden frühlingshaften Wetters in den kommenden Tagen rechnet die Stadt Ibbenbüren mit einem erhöhten Aufkommen von Ausflüglern. Im Zuge der Eindämmung der Corna-Virusverbreitung ruft sie daher alle Bürgerinnen und Bürger auf, beliebte Ausflugsziele in Ibbenbüren möglichst zu meiden und stattdessen auf andere Ziele – gerne auch in der unmittelbaren Nachbarschaft – auszuweichen. Darüber hinaus weist die Stadt Ibbenbüren ausdrücklich darauf hin, dass auf dem Brumleyweg gegenüber dem Parkplatz Dörenther Klippen ein Parkverbot herrscht. Mitarbeiter des städtischen Ordnungsamtes werden die Einhaltung des Verbots kontrollieren.

Zurück