Münsterland Festival part 10

Auch in Ibbenbüren außergewönliche Musik am außergewähnlichen Ort

37 Konzerte, acht Ausstellungen, fünf Exkursionen, eine Kunsttour, ein Grafikprojekt und ein Themennachmittag laden vom 10. Oktober bis zum 10. November in der ganzen Region zu Musik, Kunst und Dialogen ein. Und weil nicht nur ein oder zwei, sondern gleich zehn Partnerländer stellvertretend für jede vergangene Ausgabe im Mittelpunkt stehen, macht unsere Jubiläumsausgabe die kulturelle Vielfalt Europas so greifbar wie nie.

Sie können sich auf einen Mix aus Jazz, Pop, Traditional, Klassik und Crossover freuen, mal in geschichtsträchtigen Burgen, Schlössern und Rathäusern, mal in ausgesuchten Konzertsälen, Theatern und Museen. Mit dabei sind ebenso altbekannte wie auch viele neue Gesichter. Erstmals werden im Vorfeld einiger Konzerte zudem exklusive Führungen durch die parallel laufenden Ausstellungen oder den Veranstaltungsort angeboten. Und für Kunst- und Naturfreunde gibt es gleich mehrere Exkursionen durch die Region, die in einen musikalischen Abschluss münden.

DAS EPLE TRIO BRINGT SKANDINAVISCHEN JAZZ NACH IBBENBÜREN.

Sie gelten als eine der innovativsten Formationen der skandinavischen Jazzszene – und existieren schon seit 16 Jahren. Das Eple Trio experimentiert mit Form und Improvisation. Die musikalischen Einflüsse reichen dabei von Arvo Pärt bis hin zu Klassik. Über die Jahre konnten die drei Künstler ihre eigene musikalische Interaktion entwickeln, Soundlandschaften erforschen und die Klangmöglichkeiten eines modernen Jazz Trios erweitern. Andreas Ulvo am Piano, Sigurd Hole am Bass und Jonas Sjøvaag am Schlagzeug behalten dabei jedoch immer eine Spannung zwischen der Melodie und dem Sog des Rhythmus. Sowohl als Band als auch einzeln sind die Künstler gut vernetzt und kooperieren regelmäßig mit anderen renommierten norwegischen Musikern wie Karl Seglem, Jon Eberson oder Tord Gustavsen. Inspiriert von klassischer Musik arbeitet das Eple Trio auf dem aktuellen Album „5“ mit präzisen Dynamiken und stakkatohaften Rhythmen.

Andreas Ulvo Piano | Sigurd Hole Kontrabass | Jonas Sjøvaag Schlagzeug

Veranstaltungsort: Sideka Industriebau,Talstraße 97, 49479 Ibbenbüren
 
Tickets zu der Veranstaltung erhalten Sie in der Tourist-Information Ibbenbüren, Oststraße 28

Münsterland Festival part 10, das Programmheft

MSLF-Programmbuch part 10_für WEB_31-07-19.pdf (7,5 MiB)

Zurück