Kino

Schöne, fröhliche, spannende, gruselige oder einfach nur vom Alltag weit entfernte Stunden können Sie im Apollo-Kino erleben. Das Kino bietet auf seinen 12 bis 63 m² großen Leinwänden ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie. Nehmen Sie Platz auf einem der komfortablen Sessel und genießen Sie bei einer Tüte Popcorn modernste 3D- Digital-Technik im Apollo-Kino Center Ibbenbüren.

www.apollo-kino.de

 

QUASI SO - Theater e.V.

Sei es Sprechtheater oder Musik - die freie Theatergruppe Quasi So wird Sie mit ihrem abwechslungsreichen Programm begeistern. In dem eigenen Veranstaltungshaus „Schauburg“ präsentieren die Darsteller jedes Alters „hausgemachte“ Kultur von ernsten und heiteren über lange und kurze bis hin zu sanften und bissigen Stücken. Bei einem Besuch des Theaters im Herzen der Ibbenbürener Innenstadt wird Ihnen das Quasi So beweisen, dass Theaterbegeisterung nicht nur auf der Bühne stattfinden muss.

Karten sind unter anderem an der Touristinformation zu erhalten.

Das Programmheft 2016 des Quasi So-Theaters ist in der Tourist-Information und hier in unserem Mediacenter erhältlich.

www.quasiso.de/

Kulturspeicher

Sie sind Kunst und Kultur begeistert? Dann ist ein Besuch beim Kulturspeicher Dörenthe genau das Richtige für Sie. Der alte Getreidespeicher, ein Schmuckstück im Dörenther Hafen am Dortmund-Ems-Kanal, bietet zahlreiche kulturelle Veranstaltungen durch ein stetig wechselndes Programm. Neben musikalischen Veranstaltungen, Kunstausstellungen und Theateraufführungen können Sie auch an Workshops und Lesungen teilnehmen.

www.kulturspeicher-doerenthe.de

Pink Pop e.V. / JKZ Scheune / Jugendkunstschule

Die Förderung junger Musiker und Künstler steht im Zentrum aller Aktivitäten des Pink Pop e.V., welcher Sie zum Mitmachen bei zahlreichen Programmen, Projekten und Angeboten einlädt.

„Von, für und durch Jugendliche“ lautet das Motto des Jugendkulturzentrums Scheune. Die Einrichtung des Pink Pop e.V. bietet Ihnen ein gemütliches Café und eine vielfältige Reihe von Arbeitsgruppen. An Kursen in den Bereichen Musik, Kunst, Theater, Tanz und Medien können Sie bei der Jugendkunstschule des Pink Pop e.V. teilnehmen. Nicht nur die kreative Förderung sondern auch die Identitätsentwicklung von Kindern und Jugendlichen stehen hier im Fokus.

www.pinkpop.de

Kulturprogramm

Genießen Sie spannende Theaterabende oder lachen Sie bis die Lachmuskeln wehtun. Bei dem breiten Angebot an kulturellen Veranstaltungen des Fachdienstes Kultur kommen Sie bestimmt auf Ihre Kosten. In den Veranstaltungshäusern „Bürgerhaus“ und „Schauburg“ können Sie zwischen Theatern, Kabarett, Konzerten und Kindertheatern wählen und Ihr persönliches Kulturprogramm durch Abonnements oder Einzelkarten zusammenstellen.

Das Heft mit dem Kulturprogramm finden Sie in der Tourist-Information oder hier als Download in unserem Mediacenter.

www.ibbkultur.de

Neuigkeiten

Lesespaß für alle – einen ganzen Sommer lang

Der Erfolg von 2018 setzt die Maßstäbe für diese Saison: Es hat gut geklappt im vergangenen Jahr, als die Stadtbücherei Ibbenbüren den beliebten SommerLeseClub (SLC) als Pilotprojekt in neuer Gestalt und mit erweitertem Programm gefahren hat. So gut, dass in diesem Jahr alle öffentlichen Büchereien in Nordrhein-Westfalen nach dem Modell von 2018 vorgehen. Die Ibbenbürener Erfahrungen und das Ibbenbürener Beispiel machen landesweit Schule.

Nutzer der Stadtbücherei Ibbenbüren können sich somit freuen: Es wird ein Wiedersehen mit den – nun ja bekannten – neuen Erfolgs-Programmbausteinen des Vorjahres geben.

Auch in dieser Saison gilt: Grundsätzlich können alle mitmachen, egal wie alt sie sind, also auch Erwachsene. Altersgemischte Gruppen sind ebenfalls möglich. „Das ist nicht zuletzt für Familien interessant“, erklärt Dagmar Schnittker, Leiterin der Stadtbücherei Ibbenbüren. Sie regt darüber hinaus für diesen Sommer allerdings an, dass auch Teams antreten, die ausschließlich aus Erwachsenen bestehen. Um das Bild noch ein wenig bunter zu bekommen.

Natürlich bekommen SLC-Teilnehmer zur Aktion ein persönliches Lese-Logbuch ausgehändigt. Einen Stempel ins Logbuch gibt es nicht nur für das nachgewiesene Lesen eigens angeschaffter Bücher. Auch wer Hörbüchern lauscht, tritt damit im Wettbewerb an. Außerdem ist der Gesamtbestand an Büchern und Hörbüchern der Bibliothek einbegriffen.

Auch in diesem Jahr hat die Stadtbücherei Ibbenbüren für die Laufzeit des SommerLeseClubs verschiedene Veranstaltungen mit ins Programm gehoben, deren Besuch ebenfalls stempelwürdig ist. So gibt es Workshops, in denen gemeinsam Miniaturbilder erstellt oder Bücher gebunden werden. Zum persönlichen Lieblingsbuch kann, wer mag, einen Trailer erstellen. Ein Comiczeichner kommt zu Besuch und gibt Einblicke in seine Fingerfertigkeit. Es wird um Harry Potter, um Superhelden und darum gehen, in einem Kreativlabor die Köpfe rauchen zu lassen. Ebenso steht das Angebot „Gaming und Literatur“ aus dem Vorjahr wieder im SLC-Veranstaltungskalender.

Darüber hinaus wird es gleich dreimal Theater geben. Auf dem Plan stehen hierbei, jeweils für Kinder ab vier Jahren, die Stücke „Dodo auf der Erbse“, „Dr. Dolittle“ und „Der gestiefelte Kater“ nach dem gleichnamigen Märchen der Gebrüder Grimm. Die Theaterstücke werden in Kooperation mit der Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH angeboten. Bei jedem Besuch kann entsprechend gestempelt werden. Auch hat sich das Team des Medienzentrums an der Oststraße erneut eine Rallye quer durch die Ibbenbürener Innenstadt ausgedacht – zum Thema Märchen.

Den kreativsten Leistungen im Rahmen des SommerLeseClubs winkt schließlich bei der großen Abschlussgala Ende September eine Auszeichnung. Schnittker und das Team des SommerLeseClubs setzen zum offiziellen Finale auf ein volles Haus.

Für den SommerLeseClub in der Stadtbücherei Ibbenbüren hat sich eine bunte Riege von Förderern zusammengefunden. Hierzu gehören neben dem Kultursekretariat NRW als Ausrichter das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, die Regionalverkehr Münsterland (RVM) GmbH zusammen mit dem Unternehmen Gronemann Reisen sowie die Kreissparkasse Steinfurt.

Die Stadtbücherei Ibbenbüren und der SommerLeseClub im Internet: www.stadtbuecherei-ibbenbueren.de. Eine Anmeldung zur SLC-Teilnahme ist bereits möglich. Die Buchausleihe beginnt am Mittwoch, 10. Juli, ab 14 Uhr. Die Lese-Logbücher müssen bis Samstag, 31. August, in der Stadtbücherei Ibbenbüren abgegeben werden. Am Freitag, 20. September, ist eine große Abschlussgala mit Preisverleihung vorgesehen; Zeit und Ort hierfür werden noch bekanntgegeben.

Mehr