Hermannshöhen

Der bekannteste Wanderweg in Ibbenbüren ist sicherlich der Hermannsweg. Zwischen Ibbenbüren und Dörenthe gelegen, verläuft dieser Top-Trail als Kombination mit dem Eggeweg auf dem Kamm des Teutoburger Waldes von Rheine bis nach Marsberg. Anfänglich flach verlaufend, erheben sich in Ibbenbüren die Dörenther Klippen mit der sagenumwobenen Felsformation des „Hockenden Weibes“. Zu der nahgelegenen Almhütte mit Aussichtsplattform können Sie sich nach dem „Aufstieg“ zum Rasten und „fernsehen“ einfinden. Mehrtägige Streckenwanderungen und Rundwege unterschiedlicher Länge sind möglich.

Unser Tipp für eine Tageswanderung ist die Rundwanderung "Auf Hermanns Höhen vom Nassen Dreieck zu den Dörenther Klippen". Weitere Infos wie Karte, Streckenverlauf und GPX-Datei finden Sie hier.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite www.hermannshoehen.de und in der Touristinformation.

Zurück

Neuigkeiten

KOHLE:KULTUR 2019

Wir möchten gemeinsam mit Ihnen und den Bürgerinnen und Bürgern der Kohleregion "unseren Bergbau" würdig in Erinnerung behalten. Mit einem weiteren Jahr voller Kultur, das die Erinnerung an den Bergbau in der Kohleregion begleitet. Veranstaltungen, Kohlesouvenirs, Konzerte, Ausstellungen, Aufführungen, Lesungen... uvm.

Alles unter dem Titel: „KOHLE:KULTUR“.

Am 31.12.2018 endete nach einer mehr als 500-jährigen Tradition der Steinkohlenbergbau in Ibbenbüren. Die RAG Anthrazit Ibbenbüren GmbH stellte als eine der beiden letzten Zechen bundesweit die Förderung ein. Es endete die letzte Schicht.

 

 

Mehr
Ibbenbüren auf der Erlebnismesse FASZINATION FAHRRAD

Ibbenbüren besucht mit der AG Töddenland-Radweg am kommenden Wochenende die Erlebnismesse FASZINATION FAHRRAD in Bad Salzuflen. Besuchen Sie doch mal unserem Stand am 19./20. Januar 2019 im Messezentrum Bad Salzuflen. Neben den Infos zum Töddenland-Radweg bietet die Messe auch frühlingsfrische Ideen und exklusive Neuheiten für eine spannende Radsaison 2019.

Auf mehr als 6.000 qm gibt es Inspirationen, Trends und jede Menge know-how von renommierten Herstellern, ausgesuchten Radhändlern, Reiseexperten und vom GPS-Experten Thomas Froitzheim.

Direkt in der Halle 21 freuen sich die Besucher über die Möglichkeit sich und Ihr neues Bike auszuprobieren oder spannendes Zubehör zu entdecken.

Die 1.000 qm große Indoor-Teststrecke mit integrierten Fun-Parcours bietet großes Potential.

So wie die fulminanten Bike-Shows vom zweifachen Weltrekordhaltern Max Schrom und die fesselnden Reisevorträge von Chris on Bike, Patrick Pohl und Burkhard Werner.

2 Messen – 1 Eintritt: Mit der Eintrittskarte der FASZINATION FAHRRAD können Sie auch die Lipper Modellbautage besuchen!

Mehr Infos unter https://www.mevelo.de/messen/faszination-fahr-rad/

 

Mehr
Schmuseweiche Willkommensgeschenke

Netzwerk Frühe Hilfen: Kreissparkasse Steinfurt sponsert zum dritten Mal 2000 Euro für Anschaffung / Besuche bei jungen Familien finden Anklang

Mehr