Bergbau-Wanderrouten

Die mehr als fünfhundertjährige Geschichte des Bergbaus in Ibbenbüren hat auch „über Tage“ viele Spuren hinterlassen. Diesen können Sie auf vier verschiedenen Bergbauwanderrouten folgen. Auf einer Länge von 10 bis 17 km führen Sie diese Rundwege über Berg und Tal der „bodenschatzreichen“ Ibbenbürener Schafbergplatte und durch verschiedene Ortsteile von Ibbenbüren. Optimale Wege, um Ibbenbüren in vielen Facetten zu erleben!

Zu jeder der vier Bergbau-Wanderrouten ist ein Begleitheft erhältlich. Darin enthalten sind neben dem Streckenverlauf auch Informationen zu den Sehenswürdigkeiten entlang des Weges. Die Flyer erhalten Sie zum Preis von jeweils 2,- Euro im Shop auf dieser Internetseite und auch in der Tourist-Information Ibbenbüren, Oststraße 28.

 

Bergbau-Wanderroute Nr. 1 – Schafberg

Bergbau-Wanderroute Nr. 1 – Schafberg
Länge:
11 km, Abkürzung über eine in der Karte gekennzeichneten Linie („Blomenkamp“) möglich
Start der Route:
Morgensternschacht (Straße „Am Morgensternschacht“ nahe der L 501 zwischen Ibbenbüren und Lotte/Osnabrück)
Stationen entlang der Strecke:
Morgensternschacht, Stollenmundloch Zeche Anneliese, Lichtloch 4 des Schafberger Tiefen Stollens, Schachtpinge der Erzgrube „Preußisch Meppen“, ehemalige Verladestelle der Pachtgrube Anneliese, Betriebsgebäude und Halde des Südschachtes der Erzgrube Hector, Mundloch des Permer Stollens, Mundloch der Stollenrösche des Permer Stollens, Wetter- und Pumpenschacht der Erzgruben Perm/Hector, Gedenkstätte Osterledde, Erzgrube Perm, Steinkohlen-Notbergbau Perm, Bergehalde der Pachtgrube Lina/Hammersen 2
Den Streckenverlauf finden Sie hier

Bergbau-Wanderroute Nr. 2 – Dickenberg

Länge: ca. 17,4 km, teilbar, Abkürzungen möglich
Start der Route:
Ortsteil Dickenberg, Parkplatz der Hotels „Gasthof Dickenberg“, Rheiner Straße
Stationen entlang der Strecke:
Ziegelei Brockmann, Ziegelei Habbes, Tongrube, Ziegelei AKA Stradalit/Pflasterklinkerwerke, Zeche Bomberg, Hügelgrab, Barbarakirche, Mariannenschacht, Pommer-Esche-Schacht, Mundloch des Glücksburger Mittelstollens, Sandsteinbruch, Holländer Windmühle, Colonat Messe, Lucaskirche, Königliche Bannmühle, Abendsternschacht, Materialienhaus, Gergamtsgebäude, Wilhelmschacht, Frühe Gruben, Grube Sonnenschein
Den Streckenverlauf finden Sie hier

Bergbau-Wanderroute Nr. 3 – Buchholz

Länge: ca. 10 km
Start der Route:
Nördlicher Rand des Buchholzes, Parkplatz westlich der Ibbenbürener Straße (Hinweisschild „Bergbau Buchholz“)
Stationen entlang der Strecke:
Steinbecker Stollen, Alte Bergehalde, Steinbecker Gesenk, Altes Pingenfeld, Einzelpinge und Schachtpinge mit einer aus Naturstein gemauerten Schachtwandung, Rudolfschacht, Bergehalde Rudolfschacht, Simons Knapp, Sandsteinbruch/Tongewinnung, Historischer Förderturm/Buchholzer Schachtgebäude/Gedenkstein, Außenstellen: Steinbruch/Kalkofen/Alte Ruthemühle
Den Streckenverlauf finden Sie hier

Bergbau-Wanderroute Nr. 4 – Zeche Oeynhausen

Länge: ca. 10 km
Start der Route:
Ibbenbüren, Hotel Leugermann, Osnabrücker Straße 33
Stationen entlang der Strecke:
Königsberg, Häuser für Bergbeamte, Beustschacht, Verwaltungsgebäude, Seilschacht, Schachtanlage von Oeynhausen, Erz im Rochusknapp, Sandsteinbruch Schwabe, Von-der-Heydt-Schacht, Ibbenbürener Förderstollen, Aufbereitung/Brikettfabrik, Außenstelle: Pumpenhaus am Lichtloch
Den Streckenverlauf finden Sie hier

Zurück

Neuigkeiten

Der „ibbenbürener“ – das Original - 100 % lokal

In seiner über 12-jährigen Erfolgsgeschichte hat der „ibbenbürener“-Geschenkgutschein sich als lokale Währung etabliert und mehr als 3,5 Millionen Euro Kaufkraft in Ibbenbüren gehalten. Das hilft unserem Einzelhandel und den Bürgern, da die Ibbenbürener Innenstadt in den vergangenen Jahren auch durch diese Kaufkraftbindung an Attraktivität gewonnen hat und auch in Zukunft attraktiv und vielseitig bleiben soll.

 

 

Mehr
Kinderflohmarkt im Alten Posthof

Endlich ist es wieder soweit: Auf dem gesamten Gelände des Alten Posthofs können Flohmarktfreunde am 05. und 06. Oktober wieder nach Herzenslust stöbern und einkaufen. Von 11 bis 17 Uhr darf man alles anbieten was das Kinderherz schneller schlagen lässt. Von Puppen über Action-Figuren bis hin zu Kinderbüchern.

Neben überdachten Standplätzen für 8 € pro laufenden Meter werden auch freie Standplätze für 5 € pro laufenden Meter angeboten. Pavillons können in diesem Fall gerne mitgebracht werden. Für Interessierte bietet die Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH Kombi-Tickets an, mit denen man sowohl samstags als auch sonntags teilnehmen kann. Diese werden für 13 € pro laufenden überdachten Meter und 8 € pro laufenden freien Meter angeboten.

Weitere Informationen sowie der Zugang zum Online-Shop für Anmeldungen sind auf der Internetseite www.tolleknolle.com zu finden.

Bei Fragen stehen die Mitarbeiter der Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH unter Tel. 05451 / 54 54 534 gerne zur Verfügung.

Mehr
Die Ibbenbüren-Tasse auf Reisen: Mein Urlaub 2019

Ferienzeit – Reisezeit. Auch für mich, die neue Ibbenbüren-Tasse. Gleich am ersten Wochenende ging es auf große Reise. Im recht kühlen Deutschland wurde ich in einen Schal eingewickelt, nur ein paar Stunden später brauchte ich diesen nur noch zum Schutz. Kalt war es auf Kreta mit 30 Grad nicht. Schwimmen im Meer, Chillen am Strand, Shoppen in Heraklion und Knossos besichtigen - wir hatten einen entspannt, sonnigen Urlaub. Das Schönste: Das kühle Getränk im Dachgarten!

Mein nächstes Reiseziel war Tossens an der Nordseeküste. Sandburgen bauen, Wattwandern, Schwimmen in der Nordsee -  auch in Deutschland kann man entspannten Strandurlaub machen. Das Beste: die Radtour mit dem Tretmobil, bei der meine Reiseeltern voll in die Pedalten treten mussten!

Großstadtluft habe ich in den Ferien auch schon Schnuppern können. Berlin ist immer eine Reise wert! Shoppen auf dem Kurfüstendamm, durch das Brandenburger Tor laufen, Besichtigung des Reichstags und U-Bahn fahren, es gibt viel zu entdecken in der Hauptstadt. Das Aufregendste: die Tour mit dem E-Scooter!

Ab sofort ist die Ibbenbüren-Tasse in unterschiedlichen Varianten in der Tourist-Information, Oststraße 28, erhältlich. Dann kann jeder Ibbenbürener seine Heimatliebe beim Kaffeetrinken oder Verschenken zeigen. Natürlich kann die Tasse auch weiterhin reisen. Die Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH freut sich auf Grüße und Fotos von der „Ibbenbüren-Tasse auf Reisen Tour“ über die Social-Media-Kanäle.

Auch im Shop ist die neue Ibbenbüren Tasse erhältlich.

 

Mehr