Nacht­wächter­führungen

"Hört Ihr Leut' und lasst Euch sagen, vom Turm die Glock' hat acht geschlagen. Nur acht Seelen sprach Gott los, als die Sintflut sich ergoss." Mit diesem alten Gesang begrüßt Sie der jetzige Nachtwächter, wenn Sie ihn bei seinem 99-minütigen Weg durch die abendliche Innenstadt Ibbenbürens begleiten. Der Nachtwächter der Neuzeit knüpft an die alte Tradition des Nachtwächtertums in Ibbenbüren an. Seien Sie dabei und erleben Sie die Geschichte(n) des Nachtwächters hautnah.

Ab April 2018 ertönt von April bis Dezember an jedem dritten Samstag im Monat um 20:00 Uhr der Ruf des Nachtwächters. Treffpunkt der 99-minütigen, offenen Führung ist vor dem Haupteingang der Kreissparkasse Steinfurt in der Bachstraße 14. Gutscheine für die Nachtwächterführung erhalten Sie in der Tourist-Information.

Spirituöse Nachtwächter Rundgänge

Es ist schon Tradition geworden, am Silvesterabend mit dem Ibbenbürener Nachtwächter 99 Minuten durch die Ibbenbürener Innenstadt zu gehen, dabei noch eine Menge zu Spaß haben und Interessantes und Amüsantes über die Stadt des Bergbaus und der Webereien zu erfahren. Damit der Jahreswechsel gebührend begrüßt werden kann, wird der Nachtwächter während des Rundgangs spirituöse Feinheiten an die erwachsenen Teilnehmer ausschenken, die nach alter Väter Sitte aus Zinnlöffeln getrunken werden. Die Rundgänge beginnen um 17, 19 und 21 Uhr. Karten gibt es nur im Vorverkauf u. a. bei der Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH. 

Weitere Infomartionen erhalten Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass die letzten Rundgängen mit dem Nachtwächter am Silvesterabend 2021 stattfinden.

Bittte beachten Sie: Aufgrund der aktuellen Lage finden in diesem Jahr keine Offenen Rundgänge mehr statt. Auch die Silvesterundgänge finden in 2020 nicht statt. Individuelle Rundgänge können geplant werden, vorbehaltlich der für den vereinbarten Termin gültigen Schutzmaßnahmen

Zurück

Neuigkeiten

Der Countdown läuft

Wer noch nicht hat, aber noch will, der sollte den Kalender im Blick behalten: Noch bis Samstag, 31. Oktober, besteht die Möglichkeit, im Rahmen des Fotowettbewerbs „Dein Lieblingsort – dein Ibbenbüren“ Motive einzureichen.

Im Rahmen des Wettbewerbs sind Ibbenbürener, aber auch andere Menschen mit Ibbenbüren-Bezug eingeladen, ihre ganz eigenen Lieblingsorte in dieser Stadt mit der Kamera ins Bild zu setzen. Pro Teilnehmer können insgesamt maximal fünf Fotomotive eingereicht werden. Den Gewinnern winken attraktive Preise.

Details zu Wettbewerbsbedingungen, Erläuterungen zu technischen Aspekten, Möglichkeit zum Hochladen von Fotos und weitere Informationen:

■ www.ibbenbueren.de/lieblingsort

■ www.stadtmarketing-ibbenbueren.de/lieblingsort.html

Infos erhalten Interessierte zudem direkt bei der Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH, Oststraße 28 (im Kulturhaus Ibbenbüren). Diese hat montags bis freitags von 10 Uhr bis 17 Uhr sowie samstags von 10 bis 13 Uhr geöffnet.

Mehr
Der Kinder-Wander-Pass ist da!

Verschlungene Pfade, felsige Kletteretappen oder schattige Waldwege – beim Wandern kann man die Heimat ganz neu entdecken. Und das ist als Vergnügen für die ganze Familie möglich, denn neben langen Fernwanderwegen, die eher bewegungsfreudige Erwachsene ansprechen, gibt es im Münsterland und Tecklenburger Land auch zahlreiche kürzere Rundwege, die optimal für Familien mit Kindern geeignet sind.

 

TERRA.tipp und Teutoschleifchen

Der TERRA.tipp „Dörenther Klippen und Hockendes Weib“ führt auf gut sieben Kilometer Länge rund um sagenhafte Felsen aus versteinertem Sand. Nach dieser Wanderung über Stock und Stein und Berg und Tal sollte zum Schluss ein Abstecher zum Freizeitpark Sommerrodelbahn eingeplant werden. Eine Talfahrt auf der Sommerrodelbahn mit den nostalgischen Holzschlitten ist ein rasantes Vergnügen für Jung und Alt. Modernes Gerät ist erforderlich beim Geocaching auf den Teutoschleifchen im Tecklenburger Land. Auf sechs Rundwegen mit Längen von drei bis sieben Kilometern heißt es für neugierige Naturdetektive, abenteuerliche und verwunschene Plätzen zu entdecken und verborgene Schätze zu finden.

 

Motivationshilfe gesucht?

Doch auch bei den tollsten Wegen verlieren die Kleinen schon einmal mal die Lust. Mit dem neuen Kinder-Wander-Pass des Westfälischen Heimatbundes kann dem vorgebeugt werden. Neben spaßigen Wandertipps und witzigen Spielideen für unterwegs können die jungen Wanderer auf spielerische Art und Weise im Wanderlogbuch ihre Wanderungen eintragen. Wie war das Wetter? Welche Tierspuren habe ich entdeckt? Welche Tiere habe ich gesehen? Haben wir uns verlaufen? Hat jemand gefragt, ob es noch weit ist? So wird der geplante Wanderausflug für die ganze Familie ein vergnügliches und herausforderndes Abenteuer, um die Heimat zu entdecken.

 

Kinder-Wander-Pass und Schatzkarten in der Tourist-Information erhältlich

Kostenlose Karten zum TERRA.tipp und zu den Teutoschleifen und Teutoschleifchen sind in der Tourist-Information Ibbenbüren erhältlich, ebenso die Schatzkarten zum Geocaching und der neue Kinder-Wander-Pass. Auch die neue Broschüre „Dein Münsterland Moment“ stellt Ausflugstipps für Familien vor. Darüber hinaus beraten die Mitarbeiter gerne zu weiteren Wander- und Radtouren im Münsterland und Tecklenburger Land. Die Tourist-Information ist von Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr geöffnet.

Mehr
Mitmachaktion „Fotos aus dem Fenster“

Während in Mitten des Lockdowns alle Bürgerinnen und Bürger dazu aufgefordert wurden soziale Kontakte zu vermeiden und möglichst viel Zeit zuhause zu verbringen, rief die Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH in der Mitmachaktion „Fotos aus dem Fenster“ dazu auf, Bilder mit Blick aus den heimischen Fenstern zu knipsen und diese einzusenden. Die entstandenen Schnappschüsse der 32 Hobbyfotografen wurden nun auf einer exklusiven Postkarte verewigt und freuen sich auf Reisen rund um die Welt zu gehen. Als positiver Nebeneffekt darf sich der Empfänger der Postsendung über ein echtes Stück aus der Ibbenbürener Heimat freuen.

Die streng limitierte Auflage dieser Postkarte ist ab sofort und nur so lange der Vorrat reicht, für 0,50 Euro in der Tourist-Information Ibbenbüren, Oststraße 28, erhältlich.

Folgende Teilnehmer dürfen sich jeweils fünf Postkarten kostenlos in der T-Info abholen:

Facebook-Teilnehmer:

Antje Rößler
Dagmar Skowronek
Kai Heffi EpThree
Gvozden Markovics
MarJen CeKos über Facebook
Rene Bader
Sabine Vierkant
Silke Murch
Tina WindofferViola Malec

 

Teilnehmer via E-Mail:

A Hiddemann
Andrea Placke
Andrea Spieker
Birthe Ostermann
Familie Wamelink
Franziska Kroll
Gisela Strickmann
Karina König
Köster Büscher
Norbert Tenberg
Petra Baumann
Roehrs (1)
Stefanie Lampe
Ute Bosse
Familie Brauer

 

Mehr