Stadtführungen

In Ibbenbüren verbinden sich Vergangenheit und Gegenwart zu einem liebenswerten Gesamtbild. Erleben Sie einen geführten Rundgang durch Ibbenbürens Innenstadt und entdecken Sie viele schöne Plätze. Lebendig und mit einem Augenzwinkern erzählen die Gästeführer spannende Ereignisse aus der über 860-jährigen Geschichte Ibbenbürens. Amüsante Anekdoten und Biographisches über bedeutende Persönlichkeiten machen aus der Stadtführung ein unterhaltsames Erlebnis.

Zu den öffentlichen Führungen, jeden 1. Sonntag im Monat um 15.00 Uhr, ist keine Anmeldung erforderlich. Kommen Sie zum Treffpunkt an der Kreissparkasse, Bachstraße 14, und begleiten Sie uns auf dem Rundgang durch unsere schöne Heimatstadt.

Weitere Infomationen erhalten Sie hier.

Nacht­wächter­führungen

"Hört Ihr Leut' und lasst Euch sagen, vom Turm die Glock' hat acht geschlagen. Nur acht Seelen sprach Gott los, als die Sintflut sich ergoss." Mit diesem alten Gesang begrüßt Sie der jetzige Nachtwächter, wenn Sie ihn bei seinem 99-minütigen Weg durch die abendliche Innenstadt Ibbenbürens begleiten. Der Nachtwächter der Neuzeit knüpft an die alte Tradition des Nachtwächtertums in Ibbenbüren an. Seien Sie dabei und erleben Sie die Geschichte(n) des Nachtwächters hautnah.

Weitere Infomartionen erhalten Sie hier.

Audio-Erlebnis-Guide

Der Audioerlebnispfad stellt mit insgesamt acht Hörspielen in sehr detaillierter und aufwendiger Art und Weise ausgewählte Orte und Menschen der Ibbenbürener (Stadt-) Geschichte vor. Ganz der Ibbenbürener Bergbautradition verbunden gibt es ein Hörspiel rund um das Thema Bergbau. Darüber hinaus finden sich auch Hörspiele über den Ibbenbürener Metzgermeister Martin Lause, der Christus- und der Mauritiuskirche und über die ehemalige Synagoge. Beschäftigen sich alle Hörspiele mit der Vergangenheit, so ist die das Abhören der Hörspiele sehr modern und auch sehr einfach: An den acht „Stationen“ des Audioerlebnispfads sind Plexiglastafeln mit QR-Codes befestigt. Sie halten einfach Ihr Smartphone vor den Code, drücken auf „Start“ und los geht’s! Tauchen Sie also mit neuester Technik in die außergewöhnlich aufbereitete Stadtgeschichte Ibbenbürens ein!

Für all diejenigen, die entweder kein Smartphone zur Hand haben oder diesen Guide außerhalb von Ibbenbüren erleben möchten, gibt es HIER die Möglichkeit, die Geschichten donnoch hörbar zu machen.

Genussführungen

Den Teutoburger Wald im Wechsel der Jahreszeiten entdecken – mit diesem neuen Angebot nehmen die Ibbenbürener Stadtführer naturbegeisterte Wanderer und Spaziergänger mit. Rechts und links des Weges übersieht man oft die bemerkenswertesten Kleinode der Gesteins-, Tier- und Pflanzenwelt. Genau hierauf legen die „NaturGenussFührerinnen“ ihr Augenmerk und bringen Ihnen nicht zuletzt die Geschichte der Dörenther Klippen nahe.

Weitere Informationen, Termine und Tickets für die Genussführung erhalten Sie in der Tourist-Information und hier.

Einen Flyer zu den Naturgenussführungen mit Frau Grolle und Frau Veltmann können Sie hier als pdf downloaden.

Denkmalwege

Einen Stadtbummel der besonderen Note erleben Sie mit den „Denkmal-Wegen“ durch Ibbenbüren. Hier können Sie durch die Innenstadt flanieren und Stadtgeschichte an wunderschönen Gebäuden erkunden. Anhand der Bilder und Kurzbeschreibungen erhalten Sie erste Eindrücke unserer Vergangenheit. Heutige Städte erscheinen meist recht einheitlich in ihrer Bebauung. Überall finden sich die gleichen Ladenketten. Deshalb ist die Pflege und Erhaltung von Baudenkmalen so wichtig. Sie geben der Stadt einen unverwechselbaren Ausdruck. Verbinden Sie Kultur und Shopping, genießen Sie Kaffee oder kulinarische Genüsse in nächster Nähe zu geschichtsträchtigen Gebäuden. Den Flyer erhalten Sie in der Tourist-Info und hier als pdf-Datei.

Geocaching

Geocaching ist die moderne Form der Schnitzeljagd oder Schatzsuche. Neuerdings gibt es in Ibbenbüren ein Geocaching-Stadtspiel. Dabei sind die „Schätze“ keine klassischen Caches sondern ein Lösungswort. An jeder Station müssen Sie Buchstaben oder Zahlen auf Schildern oder Tafeln finden, die am Ende ein Lösungswort ergeben. Auf etwa 2,5 Kilometern mit zwölf Stationen führt dieses Stadtspiel durch die Ibbenbürener Innenstadt. Am Wegesrand finden sich zahlreiche Cafés, Eisdielen und Bäckereien, die zum Rasten einladen. Zielgruppen sind Familien mit Kindern im Grundschulalter. Natürlich eignet sich die Tour auch bestens für Kindergeburtstage. Wenn Sie das Lösungswort ermittelt haben, erhalten Sie natürlich eine persönliche Ibbenbüren-Entdecker-Urkunde.

Der Flyer zum Geocaching-Stadtspiel finden Sie bei uns in der Geschäftsstelle oder hier als Download in unserem Mediacenter. Gegen eine kleine Gebühr können Sie in der Geschäftsstelle auch ein Navigationsgerät ausleihen.

 

Weitere Informationen zu den Ibbenbürener Stadtspaziergängen erhalten Sie in unserer Tourist-Information. Wir beraten Sie gern!

Neuigkeiten

Lesespaß für alle – einen ganzen Sommer lang

Der Erfolg von 2018 setzt die Maßstäbe für diese Saison: Es hat gut geklappt im vergangenen Jahr, als die Stadtbücherei Ibbenbüren den beliebten SommerLeseClub (SLC) als Pilotprojekt in neuer Gestalt und mit erweitertem Programm gefahren hat. So gut, dass in diesem Jahr alle öffentlichen Büchereien in Nordrhein-Westfalen nach dem Modell von 2018 vorgehen. Die Ibbenbürener Erfahrungen und das Ibbenbürener Beispiel machen landesweit Schule.

Nutzer der Stadtbücherei Ibbenbüren können sich somit freuen: Es wird ein Wiedersehen mit den – nun ja bekannten – neuen Erfolgs-Programmbausteinen des Vorjahres geben.

Auch in dieser Saison gilt: Grundsätzlich können alle mitmachen, egal wie alt sie sind, also auch Erwachsene. Altersgemischte Gruppen sind ebenfalls möglich. „Das ist nicht zuletzt für Familien interessant“, erklärt Dagmar Schnittker, Leiterin der Stadtbücherei Ibbenbüren. Sie regt darüber hinaus für diesen Sommer allerdings an, dass auch Teams antreten, die ausschließlich aus Erwachsenen bestehen. Um das Bild noch ein wenig bunter zu bekommen.

Natürlich bekommen SLC-Teilnehmer zur Aktion ein persönliches Lese-Logbuch ausgehändigt. Einen Stempel ins Logbuch gibt es nicht nur für das nachgewiesene Lesen eigens angeschaffter Bücher. Auch wer Hörbüchern lauscht, tritt damit im Wettbewerb an. Außerdem ist der Gesamtbestand an Büchern und Hörbüchern der Bibliothek einbegriffen.

Auch in diesem Jahr hat die Stadtbücherei Ibbenbüren für die Laufzeit des SommerLeseClubs verschiedene Veranstaltungen mit ins Programm gehoben, deren Besuch ebenfalls stempelwürdig ist. So gibt es Workshops, in denen gemeinsam Miniaturbilder erstellt oder Bücher gebunden werden. Zum persönlichen Lieblingsbuch kann, wer mag, einen Trailer erstellen. Ein Comiczeichner kommt zu Besuch und gibt Einblicke in seine Fingerfertigkeit. Es wird um Harry Potter, um Superhelden und darum gehen, in einem Kreativlabor die Köpfe rauchen zu lassen. Ebenso steht das Angebot „Gaming und Literatur“ aus dem Vorjahr wieder im SLC-Veranstaltungskalender.

Darüber hinaus wird es gleich dreimal Theater geben. Auf dem Plan stehen hierbei, jeweils für Kinder ab vier Jahren, die Stücke „Dodo auf der Erbse“, „Dr. Dolittle“ und „Der gestiefelte Kater“ nach dem gleichnamigen Märchen der Gebrüder Grimm. Die Theaterstücke werden in Kooperation mit der Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH angeboten. Bei jedem Besuch kann entsprechend gestempelt werden. Auch hat sich das Team des Medienzentrums an der Oststraße erneut eine Rallye quer durch die Ibbenbürener Innenstadt ausgedacht – zum Thema Märchen.

Den kreativsten Leistungen im Rahmen des SommerLeseClubs winkt schließlich bei der großen Abschlussgala Ende September eine Auszeichnung. Schnittker und das Team des SommerLeseClubs setzen zum offiziellen Finale auf ein volles Haus.

Für den SommerLeseClub in der Stadtbücherei Ibbenbüren hat sich eine bunte Riege von Förderern zusammengefunden. Hierzu gehören neben dem Kultursekretariat NRW als Ausrichter das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, die Regionalverkehr Münsterland (RVM) GmbH zusammen mit dem Unternehmen Gronemann Reisen sowie die Kreissparkasse Steinfurt.

Die Stadtbücherei Ibbenbüren und der SommerLeseClub im Internet: www.stadtbuecherei-ibbenbueren.de. Eine Anmeldung zur SLC-Teilnahme ist bereits möglich. Die Buchausleihe beginnt am Mittwoch, 10. Juli, ab 14 Uhr. Die Lese-Logbücher müssen bis Samstag, 31. August, in der Stadtbücherei Ibbenbüren abgegeben werden. Am Freitag, 20. September, ist eine große Abschlussgala mit Preisverleihung vorgesehen; Zeit und Ort hierfür werden noch bekanntgegeben.

Mehr