Töddenland-Radweg

Die „Tödden“ – das waren reisende Händler, die aus einer kleinen Region heraus in ganz Nordeuropa wirkten. Und doch sind die Tödden selbst, ihre Lebensweise, die Entwicklung ihrer Handelsbeziehungen und ihre abenteuerlichen Reisewege heute fast vergessen. Dabei finden sich an vielen Orten bis heute Spuren des Töddenwesens: Ganz handfest in Gebäuden, Orten und Wirtschaftsunternehmen, aber auch in regionalen Traditionen und Werten.

Das zum Münsterland gehörende Tecklenburger Land und das südliche Emsland, die zusammen ehemals die Grafschaft Lingen bildeten, sind heute noch untrennbar mit der Geschichte der Tödden verbunden. Der Töddenland-Radweg nimmt Sie mit auf eine abwechslungsreiche Reise in eine Kulturregion, die heutige Landesgrenzen überschreitet: Auf insgesamt 122 Kilometern führt der bestens ausgeschilderte Rundkurs durch das Nordrhein-Westfälische Münsterland/Tecklenburger Land suedhangund das südliche Emsland in Niedersachsen – denn gemeinsam bilden diese Regionen das historische „Töddenland“.

Auf dieser Seite informieren wir Sie über Tödden-Geschichten und Geschichte, bringen Ihnen das Leben der reisenden Händler näher und zeigen auf, wie Sie die Töddenregion ideal „erfahren“. Viel Spaß beim Entdecken!

Den Flyer zum Töddenland-Radweg, eine Broschüre zu Pauschalangeboten und die Spiralo-Karte zum Blättern im PDF-Format finden Sie hier im Mediacenter.

Weitere Informationen, auch zum Übernachten und Rasten, finden Sie auf der Homepage:  www.toeddenland-radweg.de

Töddenland-Radweg als GPX-Datei zum Download für Ihr Navigationsgerät

Zurück

Neuigkeiten

Tourist-Information Ibbenbüren weiterhin geöffnet!

Auch wenn zahlreiche Einrichtungen eine Corona-Zwangspause einlegen müssen, bleibt die die Tourist-Information Ibbenbüren weiterhin geöffnet. Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr bieten die Mitarbeiter ihren Kunden das gesamte Dienstleistungsspektrum von Karten-, Souvenir- und Gutscheinverkauf bis hin zu ausführlichen Beratungen zu Rad- und Wandertouren an.

Jetzt schon an Weihnachten denken!

Zahlreiche Ibbenbüren Souvenirs sind in der Tourist-Information erhältlich. So gibt es die beliebte Ibbenbüren-Tasse mit der markanten Skyline in zwei Farben und drei Designs sowie das Ibbenbürener Wimmelbuch in Groß und Klein. Druckfrisch ist der neue Fotokalender „heimatnah“ von Helga Kreis mit zwölf Naturaufnahmen aus dem Kreis Steinfurt. Wieder vorrätig sind die Anthrazitsplitter, silbrig glänzende Mandelsplitter in Schokolade, die Ibbenbüren-Flagge und der Bierlikör „Ibbenbürener Püttschluck“. Auf Bestellung gibt es Babybodys mit dem Ibbenbürener Anker oder Geo-Koordinaten, diese sind ebenfalls auf den neu aufgelegten Hoodies zu lesen. So kann man seine Heimatliebe quasi auf der Haut tragen. Auch der „ibbenbürener“ Geschenkgutschein in der bekannten Staffelung von 5 €, 10 €, 20 € und 24 € kann weiterhin persönlich erstanden werden. Alle Souvenirs sind auch im Online-Shop unter http://shop.stadtmarketing-ibbenbueren.de/shop.html erhältlich.

Tipps zum Heimat entdecken

Auch zum Heimat entdecken hält die T-Info zahlreiche Prospekte mit Tipps zu Freizeit- und Ausflugszielen bereit. Für Radler gibt es u. a. die Radplanungskarte Münsterland sowie Flyer zu den Rundrouten „Kloster, Kanal und Klippen“ und „Radeln, Rodeln, Rasten“. Für Wanderer liegen u. a. Broschüren zu Teutoschleifen und Hermannshöhen bereit, ebenso Flyer des Natur- und Geoparks TERRA.vita.

Bei Fragen stehen die Mitarbeiter der Tourist-Information unter 0 54 51 / 54 54 540 gerne zur Verfügung.

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr

Samstag                10 – 13 Uhr

Zur Eindämmung der Corona Pandemie gelten im Kulturhaus die neuen Hygiene- und Abstandsvorschriften. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist obligatorisch.

Mehr
Mit dem Oldtimer zu den schönsten Picknickplätzen der Region

Wer noch ein exklusives Geschenk für die Herzensdame oder den Herrn sucht, der sollte sich das neue Erlebnis-Angebot in Ibbenbüren nicht entgehen lassen. Einfach einen prall gefüllten Picknickkorb, die Partnerin, den Partner oder ein paar Freunde schnappen und los geht’s zu den schönsten Picknickplätzen in der Umgebung – und das alles in einem Oldtimer. Möglich macht‘s ein Picknick-Angebot der Extraklasse in Ibbenbüren mit Oldtimer-Ausfahrt, Picknickkorb sowie ausgearbeiteter Road Map mit Landkarte, das ab sofort auch unter www.picknick-muensterland.com und www.stadtmarketing-ibbenbueren.de zu finden ist.

Zur Auswahl stehen ein Käfer Cabriolet, ein Goggo Mobil oder ein Land Rover Defender. Einführung in das Fahrzeug, Probefahrt vor dem Start und Tankfüllung sind inklusive. Dazu gibt es einen Picknickkorb mit leckeren regionalen Produkten für zwei Personen, unter anderem mit selbstgebackenem Brot, Pumpernickel, Käse, Wurst sowie Obst und Gemüse.

„Bei dem Projekt Picknick³ geht es darum, Picknick als Lebensgefühl der Region Münsterland zu etablieren. Die Oldtimer-Fahrten, die in Kooperation mit Münsterland e. V. konzipiert und nun gemeinsam vermarktet werden, sind eine originelle Bereicherung für das Projekt“, erläutern Marie-Christine Hechelmann/Alte Feuerwache, Melanie Schlüters/Münsterland e. V., und Sabine Simikin-Escher, Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH/Tourismusförderung, bei der Vorstellung des Picknick-Angebotes in der Alten Feuerwache in Ibbenbüren.

Weitere Infos: Tourist-Information Ibbenbüren, Tel. 05451/54 54 540

Buchung und Gutscheine: PD 23 Alte Feuerwache Ibbenbüren, www.pd23.de, Tel. 05451/50 15 890

Mehr
Das "Lese-Kids Spezial"

Das „Lese-Kids Spezial“ ist eine reine Online-Veranstaltungsreihe für Kinder, welche jeden Samstag von 11.00 Uhr bis maximal 11.30 Uhr auf der Facebookseite und dem Youtube-Kanal der Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH sowie auf dieser Seite ausgestrahlt wird.

Die Übertragung startet jeweils um 10.45 Uhr, Beginn des Programms um 11.00 Uhr!

Mehr