Töddenland-Radweg

Die „Tödden“ – das waren reisende Händler, die aus einer kleinen Region heraus in ganz Nordeuropa wirkten. Und doch sind die Tödden selbst, ihre Lebensweise, die Entwicklung ihrer Handelsbeziehungen und ihre abenteuerlichen Reisewege heute fast vergessen. Dabei finden sich an vielen Orten bis heute Spuren des Töddenwesens: Ganz handfest in Gebäuden, Orten und Wirtschaftsunternehmen, aber auch in regionalen Traditionen und Werten.

Das zum Münsterland gehörende Tecklenburger Land und das südliche Emsland, die zusammen ehemals die Grafschaft Lingen bildeten, sind heute noch untrennbar mit der Geschichte der Tödden verbunden. Der Töddenland-Radweg nimmt Sie mit auf eine abwechslungsreiche Reise in eine Kulturregion, die heutige Landesgrenzen überschreitet: Auf insgesamt 122 Kilometern führt der bestens ausgeschilderte Rundkurs durch das Nordrhein-Westfälische Münsterland/Tecklenburger Land suedhangund das südliche Emsland in Niedersachsen – denn gemeinsam bilden diese Regionen das historische „Töddenland“.

Auf dieser Seite informieren wir Sie über Tödden-Geschichten und Geschichte, bringen Ihnen das Leben der reisenden Händler näher und zeigen auf, wie Sie die Töddenregion ideal „erfahren“. Viel Spaß beim Entdecken!

Den Flyer zum Töddenland-Radweg und eine Broschüre zu Pauschalangeboten finden Sie hier im Mediacenter.

Weitere Informationen, auch zum Übernachten und Rasten, finden Sie auf der Homepage:  www.toeddenland-radweg.de

Töddenland-Radweg als GPX-Datei zum Download für Ihr Navigationsgerät

Zurück

Neuigkeiten

Der „ibbenbürener“ – das Original - 100 % lokal

In seiner über 12-jährigen Erfolgsgeschichte hat der „ibbenbürener“-Geschenkgutschein sich als lokale Währung etabliert und mehr als 3,5 Millionen Euro Kaufkraft in Ibbenbüren gehalten. Das hilft unserem Einzelhandel und den Bürgern, da die Ibbenbürener Innenstadt in den vergangenen Jahren auch durch diese Kaufkraftbindung an Attraktivität gewonnen hat und auch in Zukunft attraktiv und vielseitig bleiben soll.

 

 

Mehr
Die 1. "Nacht der Museen" in Ibbenbüren

Den Abend mit historischen Motorrädern und Autos, lautstarken Bergbaumaschinen, der Geschichte Ibbenbürens und den Tieren des Waldes verbringen - am Samstag, 16. November 2019 können Interessierte sich von 17 bis 23 Uhr auf Erkundungstour durch die fünf Ibbenbürener Museen begeben.

Mehr
Angebote zum Entdecken und Genießen

Ibbenbüren ist zu jeder Jahreszeit ein lohnendes Reiseziel – sei es zum Entspannen oder aktiv erleben. Kommen Sie uns doch mal besuchen! Wir freuen uns auf Sie! Gern können Sie die Planung selbst in die Hand nehmen oder Sie lassen uns das machen. Hier haben wir einige Angebote für Sie zusammegestellt:

Mehr