Ibbenbürener Tourentipps

In Ibbenbüren treffen sich die flache Parklandschaft des Münsterlandes und die Hänge des Teutoburger Waldes und des Schafberg-Plateaus. Diese unterschiedlichen Landschaftsformen machen die Bergbaustadt zu einem beliebten Ziel für Radfahrer, die in und um Ibbenbüren die Auswahl zwischen leichten und anspruchsvollen Streckenabschnitten haben und zudem viele attraktive Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten an den Routen finden.

 

Das zunehmende Interesse an Tagestouren auf schönen Strecken auch abseits der bekannten Themenrouten wie der 100-Schlösser-Route oder dem Töddenland-Radweg haben die Tourist-Information Ibbenbüren und die Stadt Ibbenbüren zum Anlass genommen, ein Radkarten-Set mit fünf Tipps für Touren in und um Ibbenbüren herauszugeben.

Der Tourentipp Nummer eins, „Ibbenbüren Total“, ist mit 61 Kilometern die längste Tour. bei der auch zwei Steigungen und einige hügelige Streckenabschnitte zu bewältigen sind. Bei den Vorschlägen zwei bis fünf haben die Radler die Wahl zwischen den Tourentipps „Ibbenbüren hoch oben“, „Ibbenbüren kinderleicht“, „Ibbenbüren wasserreich“ und „Ibbenbüren anspruchsvoll“. Diese Strecken sind zwischen ca. 22 und 27 Kilometer lang und haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. Die Streckenvorschläge führen an vielen attraktiven Ausflugszielen in Ibbenbüren und Umgebung vorbei, über die auch Informationen in den Radkarten enthalten sind. So liegen zum Beispiel das Kloster Gravenhorst, der NaturaGart-Park, die Sommerrodelbahn, der Kletterwald und verschiedene Museen nicht weit von den Radwegen entfernt. Nach den Touren lädt die Ibbenbürener Innenstadt mit ihren zahlreichen Restaurants, Bistros und Straßencafés zum Bummeln und Rasten ein.

Zurück

Neuigkeiten

Der „ibbenbürener“ – das Original - 100 % lokal

In seiner über 12-jährigen Erfolgsgeschichte hat der „ibbenbürener“-Geschenkgutschein sich als lokale Währung etabliert und mehr als 3,5 Millionen Euro Kaufkraft in Ibbenbüren gehalten. Das hilft unserem Einzelhandel und den Bürgern, da die Ibbenbürener Innenstadt in den vergangenen Jahren auch durch diese Kaufkraftbindung an Attraktivität gewonnen hat und auch in Zukunft attraktiv und vielseitig bleiben soll.

 

 

Mehr
Die 1. "Nacht der Museen" in Ibbenbüren

Den Abend mit historischen Motorrädern und Autos, lautstarken Bergbaumaschinen, der Geschichte Ibbenbürens und den Tieren des Waldes verbringen - am Samstag, 16. November 2019 können Interessierte sich von 17 bis 23 Uhr auf Erkundungstour durch die fünf Ibbenbürener Museen begeben.

Mehr
Angebote zum Entdecken und Genießen

Ibbenbüren ist zu jeder Jahreszeit ein lohnendes Reiseziel – sei es zum Entspannen oder aktiv erleben. Kommen Sie uns doch mal besuchen! Wir freuen uns auf Sie! Gern können Sie die Planung selbst in die Hand nehmen oder Sie lassen uns das machen. Hier haben wir einige Angebote für Sie zusammegestellt:

Mehr