Kloster, Kanal und Klippen

Die „Ibbenbürener Radelrunde“ führt Sie auf vorwiegend ebenen, asphaltierten Strecken auf der Rundroute 10 der Radregion Münsterland.
Zunächst geht es auf einem idyllischen Weg entlang der Ibbenbürener Aa in Richtung Kloster Gravenhorst. Weiter führt die Tour in Richtung „Nasses Dreieck“, wo sich Dortmund-Ems- und Mittellandkanal treffen. Auf dem Streckenabschnitt entlang des Dortmund-Ems-Kanals haben Sie einen wunderschönen Blick auf den westlichen Teil des Teutoburger Waldes. Ganz in der Nähe des Kanals bieten sich der Botanische Garten Loismann und der NaturaGart-Park für eine Pause an. Die weitere Strecke erfordert etwas Kondition, denn nördlich von Ibbenbüren-Dörenthe muss der Teutoburger Wald überquert werden. Wer ausreichend Zeit hat, sollte ab dem Wanderparkplatz an der B219 eine kleine Wanderung zu den Dörenther Klippen einplanen. Von dort hat man einen schönen Ausblick in das Münsterland. Weiter geht es vorbei an der „Sommerrodelbahn“, dann wieder bergab und nach ca. 30 km zurück zum Ausgangspunkt in Ibbenbüren.

Einen Flyer mit dem Rundkurs ist in der Tourist-Information oder hier als Download erhältlich.

Rundkurs 10: Kloster, Kanal und Klippen als GPX-Datei zum Download für Ihr Navigationsgerät

Zurück

Neuigkeiten

Das Münsterland in knapp zwei Minuten

In knapp zwei Minuten zeigt der neue Imagefilm des Münsterlandes DAS GUTE LEBEN in der Region. Das Video greift die Markenwerte der Münsterländerinnen und Münsterländer auf: tatkräftig, aufstrebend und überlegt, zudem naturverbunden und gemeinschaftlich.

Mehr
Angebote zum Entdecken und Genießen

Ibbenbüren ist zu jeder Jahreszeit ein lohnendes Reiseziel – sei es zum Entspannen oder aktiv erleben. Kommen Sie uns doch mal besuchen! Wir freuen uns auf Sie! Gern können Sie die Planung selbst in die Hand nehmen oder Sie lassen uns das machen. Hier haben wir einige Angebote für Sie zusammegestellt:

Mehr