Touren entspannt genießen: Fahrrad- und Wanderbus F10 und Rad- und Wandertaxi

Radel- und Wanderfreunde, die auch einmal längere Strecken mit dem Fahrrad oder zu Fuß zurücklegen möchten, können sich auf den Saisonstart für den Fahrrad- und Wanderbus F 10 der Regionalverkehrs Münsterland GmbH freuen. Dieser ist vom 1. Mai bis zum 3. Oktober an Sonn- und Feiertagen wieder von Osnabrück bis Hörstel unterwegs und erleichtert die Tourenplanung für Outdoorfans ganz erheblich.

Sonn- und feiertags vom Torfmoorsee über Ibbenbüren nach Osnabrück

Die Buslinie führt ab Osnabrück über Westerkappeln, Mettingen, Ibbenbüren, Riesenbeck und Bevergern bis zum Torfmoorsee in Hörstel. Ibbenbüren ist mit zehn Haltestellen an die Strecke angebunden, darunter die Haltestellen „Busbahnhof“, „Werthmühle“, „Sommerrodelbahn“ und „NaturaGart“ – beliebte Ausgangspunkte für Radfahrer, die eine Etappe auf der 100-Schlösser-Route, auf der Dortmund-Ems-Kanal-Route, der Hase-Ems-Tour oder auf dem Töddenland-Radweg fahren möchten. Die Haltestelle „Dörenther Berg“ sowie die Haltestelle „Altes Amtshaus“ in Bevergern empfehlen sich besonders für Wanderer, die eine der Teutoschleifen oder den Hermannsweg erkunden möchten.

Tourenvorschlag für Radler

Schon früh morgens können Radler ab dem Busbahnhof Ibbenbüren mit dem Wander- und Fahrradbus F10 nach Osnabrück fahren. Ab dem Hauptbahnhof startet dann die individuelle Radtour auf der Hase-Ems-Tour Richtung Norden. Bis Halen begleitet der Radweg den Zweigkanal Osnabrück, links abbiegend geht es dann auf der Kiebitz- und Moorroute durch die Düsterdiecker Niederung nach Recke. Der Töddenland-Radweg führt den Radler bis nach Steinbeck, die Rundroute Nr. 7 schließlich durch den Buchholz bis nach Ibbenbüren zurück. Die Radtour hat eine Länge von etwa 50 Kilometern. Hier gibt´s die GPX-Datei zu diesem Radtourentipp.

Etappenwanderung ganz einfach

Wanderer können mit dem Wander- und Fahrradbus F10 z. B. am späten Vormittag ab Ibbenbüren Busbahnhof starten und in Bevergern an der Haltestelle „Altes Amtshaus“ aussteigen. Ein Zuweg führt die Wanderer zunächst zur Schleuse Bevergern, dann auf der Teutoschleife „Bevergerner Pättken“ zur Millionenbrücke. Mit dem Hermannsweg überquert man den Mittellandkanal und gelangt auf ruhigen Waldwegen vorbei an der „Schönen Aussicht“ und der Schinkensteinhütte nach Ibbenbüren. Wer mag und noch etwas Zeit hat bis der Bus kommt, wandert noch ein Stückchen weiter und legt eine Rast an der „Almhütte“ ein. Dann geht es zur Haltestelle „Dörenther Berg“ an der Münsterstraße und der Bus bringt die Wanderer zum Ausgangspunkt zurück. Diese Etappenwanderung hat eine Länge von etwa elf Kilometern. Der Abstecher zur Almhütte verlängert die Tour um etwa zwei Kilometer. Zur GPX-Datei dieses Wandertipps geht´s hier.

Fahrradmitnahme ist kostenlos

Der Ein- und Ausstieg ist an jeder in dem Fahrplan abgebildeten Haltestellen möglich. Die geplante Tour kann mit dem Bus gestartet und zu Fuß oder mit dem Rad fortgesetzt werden. Oder man fährt eine komplette Strecke mit dem Fahrrad und mit dem Bus wieder zurück zum Ausgangspunkt. Der Fahrradanhänger hat Platz für bis zu 16 Fahrräder. Die Fahrradmitnahmen ist kostenlos. Falls es die Corona-schutzverordnung zulässt, sollten Gruppen von mehr als fünf Personen ihre Fahrt spätestens am Vortag bis 12.00 Uhr bei der RVM in Ibbenbüren unter 05451/94 28 46 anmelden.  

Ein kostenloser Flyer für den Wander- und Fahrradbus F10 steht hier zum Download zur Verfügung. Weitere Infos gibt es unter www.rvm-online.de.

Rad- und Wandertaxi

Mit unserem örtlichen Partner Strier Reisen können Sie Ihren Wander- und Fahrradurlaub in Ibbenbüren überall entspannt genießen. Das Strier-Fahrrad-Taxi bringt Sie bequem uund sicher mit Ihren maximal acht Fahrrädern zurück zum Hotel oder übernimmt auch den Transport von Ihrem Heimatort zu Ihrem Hotel in Ibbenbüren. Mit dem Strier-Wandertaxi werden Sie nach Ihrer Wanderung zurück zu Ihrem Hotel oder zu einem neuen Startpunkt gebracht - eine ideale Serviceleistung auch für unverhergesehene Ereignisse.

Weitere Infos, Preise und Buchung:

Strier Reisen & Taxi Strier

Bäumerstraße 9

49477 Ibbenbüren

Telefon 05451 91020

www.strier.de

Zurück

Neuigkeiten

Geschenkidee: Schultüte für die Großen

Wochenlanger Distanzunterricht, abgesagte Freizeitaktivitäten und Kindergeburtstage, die nicht groß gefeiert werden konnten. Die Corona-Pandemie hat in den vergangenen Monaten vor allem den Kindern einiges abverlangt.

Um den Schulkindern, die in diesem Jahr den Wechsel auf die weiterführenden Schulen erleben  auch eine kleine Freude machen zu können, hat die Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH die „Schultüte für Große“ zusammengestellt.

Die handliche Fahrradtasche aus Recyclingmaterial bietet problemlos Platz für das Pausenbrot und den Durstlöscher. Die Schultüte für Große ist nicht nur wasserdicht, sondern auch gleich mit einem Schlüsselanhänger für den Haustürschlüssel oder dem Schlüssel des Schließfachs, einem Kühlschrankmagneten, einem Sattelschoner sowie einem „der ibbenbürener“ Geschenkgutschein im Wert von 5 Euro bestückt.

Das „Starterbag“ ist ab sofort in den Farben blau, orange und grau zum Preis von 20 Euro zu erwerben. Verkauft wird die Schultüte für Große ab sofort in der Tourist-Information, Oststraße 28, 49477 Ibbenbüren, sowie im Onlineshop der Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH. Die Tourist-Info hat montags bis freitags von 10-17 Uhr, sowie samstags von 10-13 Uhr geöffnet.

 

Bei Fragen steht das Team des Stadtmarketings Ibbenbüren auch jederzeit unter 05451/545450 gerne zur Verfügung.

Mehr
Der Einzelkartenvorverkauf des städtischen Kulturprogrammes startet am 07. August

Der Einzelkartenvorverkauf des städtischen Kulturprogrammes startet am Samstag, den 07. August 2021 um 10.00 Uhr. Tickets sind im Vorverkauf bei der Tourist-Information Ibbenbüren und der Schauburg Ibbenbüren sowie bei sämtlichen ProTicket-Vorverkaufsstellen erhältlich und online unter www.proticket.de oder über die ProTicket Hotline 0231-9172290 buchbar. Weitere Vorverkaufsstellen sind unter www.vorverkaufsstellen.info zu finden.

Vom Einzelkartenvorverkaufsstart ausgeschlossen sind Karten für die Veranstaltungen des beliebten Kabarettensembles STORNO. Die Termine für die Veranstaltungen stehen leider derzeit noch nicht fest und somit ist auch der offizielle Termin für den Kartenvorverkaufsstart der STORNO-Karten noch nicht fixiert.

Über die weiteren Entwicklungen informiert das Kulturamt rechtzeitig über die Presse und die Website www.ibbkultur.de.

Mehr
Ausstellung: Brau.ART Dessau - Zu Gast bei Freunden

2009 haben sich aktive Dessauer Künstler erstmals in den leer stehenden Räumen der alten Schultheiss Brauerei zu einer Ausstellung zusammen gefunden, um zu zeigen, dass es in Dessau nicht nur die historische Kunst aus den Zeiten des Fürstentums und des Bauhauses gibt. Damit war die Brau.ART geboren. Die Künstler arbeiten fast immer thematisch zu einem Thema und oft ist Ihre Kunst gesellschaftskritisch und zeigt Schwächen "im System" auf. 

Das Spektrum an Materialien, Techniken, Formen und Stilmitteln ist dabei vielfältig, die künstlerische Ausdrucksformen reichen von der Malerei über die Objektart, Fotografie, Fotomalerei, Installation, Holzgestaltung, Kostümdesign, Textilgestaltung, Illustration und Druck bis zur Grafik; immer spannend, immer gegenwärtig.

 2021 ist somit auch das Thema der Brau.ART: "Ohne Kunst ist alles grau. #malanders".

Vernissage:      07. Aug. 2021  /  18 Uhr    I     Kulturspeicher Dörenthe

Ausstellungsdauer:  07.08. - 05.09.2021

Öffnungszeiten  08.08. - 05.09.2021:  Sa/ So  jeweils 14 - 18 Uhr

www.kulturspeicher-doerenthe.de

Mehr