Kühle/Eisige Schleife

Blick vom Dreikaiserstuhl

Erleben Sie einen Tag im Teutoburger Wald in Ibbenbüren! Die Teutoschleife „Dörenther Klippen“ führt Sie auf einem mittelschweren Rundweg von ca. 9,3 Kilometern über Berg und Tal, durch Wald und Wiesen rund um die Dörenther Klippen in Ibbenbüren. Direkt am Wegesrand liegt die Almhütte. Genießen Sie hier ein Eis oder ein kühles Getränke bevor Sie sich an den Abstieg machen.

Startpunkt der komplett ausgeschilderten „Teutoschleife“ ist der Wanderparkplatz an der B 219. Durch den Buchenwald wandern Sie zunächst am Campingplatz vorbei, dann halten Sie sich links. Ein schmaler steiler Pfad führt Sie schattig durch Mischwald in die Höhe. Auf dem breiten Kammweg gelangen Sie zum Ehrenfriedhof. Dieser erinnert an den 3. April 1945. Damals überschritten alliierte Truppen die Dörenther Klippen und es kam zu heftigen Kämpfen. Seit 2003 sind die Dörenther Klippen mit seinen umgebenden Waldbeständen als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Am großen Rastpilz besteht die Möglichkeit zur Abkürzung des Rundwanderweges auf ca. 6 Kilometer (rechts abwärts). Wer weiter möchte, geht links über Stock und Stein in Richtung Bocketal. Durch das Tal wandern Sie auf dem Trimm-dich-Pfad bis zum Wanderparkplatz „Im Bocketal“. Weiter führt Sie der Weg am Waldrand entlang. Einige Rastbänke laden zum Verweilen ein. Beim Verlassen des Waldes könnten Sie nach rechts abbiegen und einen  Abstecher (rd. 300 Meter) zum Einkehren in den Ortskern von Brochterbeck machen. Links abbiegend wandern Sie am Obstlehrpfad vorbei wieder auf dem Hermannsweg. Steil ansteigend  führt Sie dieser bis zum Königstein und Dreikaiserstuhl, dem alles überragenden Felsen im südöstlichen Teil der Dörenther Klippen, einem beliebten Kletterrevier. Am Rastpilz biegen Sie links ab und wandern bergab gemütlich dem Waldrand entgegen. Vorbei an wunderschönen Weiden und alleinstehenden landwirtschaftlichen Anwesen begleitet die „Teutoschleife“ den Teutoburger Wald. Entlang des Plisseefelsens, einem weiteren beliebten Kletterfelsen,  wandern Sie weiter auf ebenen Waldwegen, um dann nach kurzem Anstieg die Almhütte zu erreichen. Bei Eis und kühlen Getränken können Sie sich von der Steigung erholen.  Genießen Sie von der Aussichtsplattform einen wunderbaren „Münsterland-Blick“ und tauschen mit Ihren Wanderfreunden nochmals Ihre Eindrücke der Teutoschleife „Dörenther Klippen“ aus. Dann können Sie auch schon planen, wann Sie die sechs anderen „Teutoschleifen“ im Tecklenburger Land erwandern möchten. Gestärkt wandern Sie auf einem Felsenpfad zum sagenumwobenen „Hockenden Weib“, der wohl bekanntesten Felsformation der Klippenkette und bergab am Campingplatz vorbei zurück zum Wanderparkplatz „Dörenther Klippen“.

 

„Kühle Schleife“

1 x Tourenguide „Teutoschleifen“

alkoholfreies Getränk an der Almhütte ab 1,50 Euro

„Eisige Schleife“

1 x Tourenguide „Teutoschleifen“

Eis an der Almhütte ab 0,50 Euro

Download Höhenprofil, Karte und weitere Informationen.

Teutoschleife Dörenther Klippen

Teutoschleife Doerenther Klippen.gpx (40,2 KiB)

Zurück

Neuigkeiten

Fotowettbewerb: „Dein Lieblingsort – dein Ibbenbüren“

Ibbenbüren ist vieles. Ibbenbüren ist schön. Lebendig. Idyllisch. Ibbenbüren ist Geborgenheit. Kraftzentrum. Heimat. Ibbenbüren steckt voller Lieblingsorte.

Mehr
"mittwochs LIVE!" wird für "Special Edition" vom Kulturmotor e.V. unterstützt

Das digitale Kulturprogramm des Stadtmarketings Ibbenbüren wird in den Sommerferien Nordrhein-Westfalens durch die Akteure des Vereins „Kulturmotor“ ergänzt. Da aus organisatorischen Gründen die Akteure Straßen und Plätze in Ibbenbüren nicht persönlich bespielen können, zeigen sie Ausschnitte aus ihren Programmen im Internet auf den Kanälen des Stadtmarketings, auf Facebook und YouTube. „Mittwochs Live Special“ ist eine unterhaltsame Mischung aus Musik, Literatur, Kabarett und Comedy.

Zum Auftakt der Reihe setzt sich am 1. Juli 2020 Kirchenmusikdirektor Christian Schauerte an die Steinmann-Orgel in der evangelischen Christuskirche. Die Zuschauer können die Kommentarfunktion bei Facebook verwenden, um ihm Themen vorzuschlagen. Solange keine Anregungen kommen, spinnt Schauerte „Orgelzwirn“ vom Feinsten.

Denis Gäbel gehört zu den gefragtesten Jazzsaxofonisten Deutschlands. Zusammen mit dem Kontrabassisten Matthias Akeo Nowak schickt er am 08. Juli einen digitalen musikalischen Gruß von Köln nach Ibbenbüren. Im Duo interpretieren die Musiker eigene Kompositionen, das Steigerlied“ sowie Standards der Jazzgeschichte.

Der Schauspieler, Kabarettist, Autor und Hörfunk-Moderator Christoph Tiemann ist in Ibbenbüren durch seine Auftritte im Ensemble der „Drei Fragezeichen“ einem großen Publikum bekannt. Am 15. Juli gibt der vielseitige Künstler Einblicke in sein bisheriges Schaffen und neue Projekte.

Die Münchener Schauspielerin und Autorin Elena Uhlig liest am 22. Juli aus ihrem Buch „Qualle vor Malle – Urlaub mit Familie, Chaos inclusive“. Sie erzählt darin mit viel Humor, Charme und Herzlichkeit ihre lustigsten Geschichten von turbulenten Familienferien auf Mallorca. Temporeiche Dialoge und eine Portion Selbstironie zeichnen sie aus.

Die Geschichten von Moritz Neumeier verknüpfen Poesie mit humorvoll verpackter Gesellschaftskritik. Von seinen Anfängen in der Poetry-Slam-Szene hat er sich zu einem der großen Talente auf den Kabarettbühnen entwickelt. Er tritt am 29. Juli mit Ausschnitten seines neuen Programms auf.

Der Stand-up-Comedian Amjad kokettiert mit den Unterschieden zwischen arabischer und deutscher Kultur. Bei seiner Live-Comedy am 05. August entkräftet er manches Vorurteil, indem er seine Landsleute und sich selbst aufs Korn nimmt. Der Deutsch-Palästinenser ist gern gesehener Gast auf Kleinkunstbühnen und im Fernsehen.

Die „Mittwochs Live Special“-Streams sind an jedem Mittwoch zwischen dem 1. Juli und dem 05. August 2020 unter www.ibbstream.de bei Facebook und YouTube abrufbar. Sie beginnen jeweils um 19.30 Uhr und dauern eine halbe Stunde.

Mehr
Ibbenbüren - immer eine gute Idee!

Wie wäre es einem Kurztrip nach Ibbenbüren, Oberzentrum der Region und optimaler Ausgangspunkt für zahlreiche Wander- und Radtouren. Stöbern Sie doch mal hier!

Mehr