Startpunkt Ihrer Wanderung ist am Hotel Mutter Bahr in Ibbenbüren-Uffeln. Zunächst führt der Weg zum Mittellandkanal. Links abbiegend begleiten die Wanderer diese Wasserstraße und können beobachten, wie große Frachtschiffe sanfte Wellen an das Ufer werfen. Hinter der Brücke biegt die Teutoschleife links ab und verläuft auf sandigem Weg durch fruchtbare Felder. Eine herrliche Baumallee führt zur ehemaligen Gaststätte „Forsthaus Am Heiligen Meer“. Von hier aus gelangt der Wanderer über einen schmalen Pfad zum Museum für Naturkunde des LWL. Dieses informiert über die Entstehungsgeschichte der Erdfallseen, die Lebensräume sowie die Pflanzen- und Tierwelt dieser außergewöhnlichen Landschaft. Auch erfährt man hier von der Sage nach der das Heilige Meer entstand, um lasterhafte Mönche zu strafen.

Ein schmaler Pfad führt als Rundweg durch das Naturschutzgebiet. Besonders in den frühen Morgenstunden, wenn Nebelschwaden über die Landschaft wabern und der Sonnenaufgang eine geheimnisvolle Stimmung schafft, kann man hier die Natur mit allen Sinnen erleben und die besondere Tier- und Pflanzenwelt entdecken. Weiter führt der Weg in die prächtige Heidelandschaft mit riesigen alten Bäumen. Dort begegnen wir auch den typischen Schafen, diese Landschaft „pflegen“.

Unweit des Erdfallsees, der am 14. April 1913 über Nacht entstand, bietet sich die Schutzhütte im „Dreiländereck“ für eine Rast an. Nach gut der Hälfte der Teutoschleife „Heiliges Meer“ kann der Wanderer hier bei einem Picknick den Blick über die malerische Landschaft schweifen lassen. Weiter geht es entlang Felder und Wälder bis man den Ballonstartplatz und nur ein kurzes Stück weiter das Hotel Mutter Bahr wieder erreicht hat. Hier bietet der Biergarten den passenden Rahmen für den Abschluss dieser Wanderung. Denn nach etwa neun Kilometern und ungefähr zwei Stunden haben sich die Wanderer ein kühles Getränk oder eine Tasse Kaffee verdient.

Start/Ziel: Hotel Mutter Bahr, Nordbahnstr. 39, 49479 Ibbenbüren

Länge: etwa 9 Kilometer

Wegbeschaffenheit: Wald- und Feldwege, Straße

Festes Schuhwerk ist unbedingt empfehlenswert!

Hunde sind im Naturschutzgebiet leider nicht erlaubt

Rastmöglichkeiten: Hotel Mutter Bahr

GPX-Daten

Zurück

Neuigkeiten

Der „ibbenbürener“ – das Original - 100 % lokal

In seiner über 12-jährigen Erfolgsgeschichte hat der „ibbenbürener“-Geschenkgutschein sich als lokale Währung etabliert und mehr als 3,5 Millionen Euro Kaufkraft in Ibbenbüren gehalten. Das hilft unserem Einzelhandel und den Bürgern, da die Ibbenbürener Innenstadt in den vergangenen Jahren auch durch diese Kaufkraftbindung an Attraktivität gewonnen hat und auch in Zukunft attraktiv und vielseitig bleiben soll.

 

 

Mehr
Angebote zum Entdecken und Genießen

Ibbenbüren ist zu jeder Jahreszeit ein lohnendes Reiseziel – sei es zum Entspannen oder aktiv erleben. Kommen Sie uns doch mal besuchen! Wir freuen uns auf Sie! Gern können Sie die Planung selbst in die Hand nehmen oder Sie lassen uns das machen. Hier haben wir einige Angebote für Sie zusammegestellt:

Mehr
Anmeldungen für das Eisstockschießen bei „ibb on Ice“

Die neue Saison von „ibb on Ice“, steht in den Startlöchern: Vom 22. November 2019 bis zum 5. Januar 2020 verwandelt sich der Rathausplatz in das „coolste“ Eisspektakel des Münsterlandes. Selbstverständlich wird auch in der kommenden 16. Auflage des Eisfestes wieder zu den Eisstöcken gegriffen. Die Eisstockschieß-Turniere finden in diesem Jahr erneut montags bis donnerstags um 19 Uhr statt. Die Freitagabende bleiben ausschließlich den Schlittschuhläufern vorbehalten.

Anmeldestart für den „beermann CUP 2019/2020“ und „L&S Vier-Lattl-Tournee“

In diesem Jahr kämpfen rund 360 Teams, an insgesamt 13 Vorrundenspieltagen, um den Gesamtsieg des „beermann CUPs 2019/2020“. Darüber hinaus warten 72 weitere Startplätze für die „L&S Vier-Lattl-Tournee“ darauf von den Teams gebucht zu werden.

Wer auch die Eisstöcke schwingen möchte, kann sich ab Samstag, 19. Oktober 2019 einen der begehrten Startplätze reservieren. Pünktlich um 9 Uhr werden die Startplätze im Online-Shop auf www.ibbonice.de freigeschaltet. Die Startgebühr für den „beermann CUP“ beträgt 40,- Euro pro Team (3-6 Personen). Für die Teilnahme an der „Vier-Lattl-Tournee“ sind 30,- Euro pro Team fällig. Zur Klärung weiterer Fragen stehen die Mitarbeiter der Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH unter der Telefonnummer: 05451 5454540 gerne zur Verfügung.

Mehr