Wanderung mit Profil: Auf dem X13 von Ibbenbüren durch den Buchholz nach Steinbeck

Der Wanderweg X 13 des Westfälischen Heimatbundes verbindet auf 133 Kilometern das malerische Dörfchen Schale im nördlichen Tecklenburger Land mit Lüdinghausen im südwestlichen Münsterland. Mit dieser stattlichen Länge ist der Weg nur als Mehr-Tages-Streckenwanderung zu bewältigen, kürzere Etappen sind aber auch als Tageswanderung möglich. So ist zum Beispiel die Strecke von Ibbenbüren nach Recke-Steinbeck mit gut 17 Kilometern zu schaffen. Und das Beste: Der Rückweg kann mit dem Bus bewältigt werden. Dieser fährt auch an Sonn- und Feiertagen und übernimmt dann die zweite Bergetappe.

Weiterlesen …

Sanfte Hügel, ein weites Tal und nasse Füsse

Eine leichte Bergetappe mit tollem Ausblick, das Aatal mit dem Wechsel  zwischen Schatten und Sonne und dazu eine Vielzahl Obstbäume. Das alles gehört zu einer Wanderung auf dem Wanderweg IBB A5 in Laggenbeck. Nicht nur im Frühling verspricht dieser etwa 13 Kilometer lange Rundwanderweg im östlichsten Ortsteil Ibbenbürens einen wahren Wandergenuss.

Weiterlesen …

Auf den Spuren des schwarzen Goldes

Jahrhundertelang wurden im Tecklenburger Land Bodenschätze zu Tage gefördert. Das hat die Menschen geprägt und zahlreiche Spuren hinterlassen. Diesen Spuren folgen die vier Bergbau-Wanderrouten des Knappenvereins Tecklenburger Land e. V.. Mit Längen von 10 bis 18 Kilometern stehen dem Wanderer unterschiedliche Touren in Ibbenbüren, am Morgensternschacht, im Buchholz und auf dem Dickenberg zur Auswahl.

Weiterlesen …

Ausflugstipp "Kühle/Eisige Schleife"

Erleben Sie einen Tag im Teutoburger Wald in Ibbenbüren! Die Teutoschleife „Dörenther Klippen“ führt Sie auf einem mittelschweren Rundweg von ca. 9,3 Kilometern über Berg und Tal, durch Wald und Wiesen rund um die Dörenther Klippen in Ibbenbüren. Direkt am Wegesrand liegt die Almhütte. Genießen Sie hier ein Eis oder ein kühles Getränke bevor Sie sich an den Abstieg machen.

Weiterlesen …

Auf der Teutoschleife vom Mittellandkanal zum Heiligen Meer

Sonnenspiel auf dem Wasser, Idyllische Kulturlandschaft, grasende Schafe und das Naturschutzgebiet des „heiligen Meeres“. All dies lässt sich bei einer Wanderung auf der Teutoschleife „Heiliges Meer“ erleben. Nachdem die Natur in den letzten Tagen förmlich explodiert ist, verspricht eine Wanderung auf dieser etwa neun Kilometer langen Teutoschleife einen wahren Naturgenuss.

Weiterlesen …

Die Ibbenbürener Aasee-Rallye

Spiel und Spaß - das erleben Familien bei der Ibbenbürener Aasee-Rallye. 27 Fragen - manche leicht, andere kniffelig - sind entlang des etwa 2,8 km langen Aaseeufer-Rundwegs zu beantworten. Die Antworten stehen auf Schildern, Tafeln oder liegen am Wegesrand. Keiner muss buddeln oder sich die Hände schmutzig machen - außer vielleicht bei der Pause auf dem Wasserspielplatz.

Bitte beachten Sie: Aufgrund der Erneuerung des Aasee-Rundweges kann es zu Beeinträchtigungen kommen.

Weiterlesen …

Neuigkeiten

Ein Lied für Toni den Musikschulkäfer

Er ist ein kreativer, krabbeliger Nützling und heißt Toni. Als Maskottchen des Verbands deutscher Musikschulen ist er im ganzen Land zu sehen. Zur Zeit fühlt er sich aber sehr einsam, weil keine Kinder in die Musikschule kommen dürfen. 

Damit sich Toni nicht mehr so alleine fühlt, lobt die Städtische Musikschule Ibbenbüren – Hörstel – Recke nun den Wettbewerb „Ein Lied für Toni“ aus. Mitmachen können alle Kinder bis zu einem Alter von 10 Jahren, egal ob sie Schüler*innen der Musikschule sind oder nicht.

Der Wettbewerb ist ein Online-Format, d. h. die Beiträge werden in digitaler Form eingereicht. Dazu muss im ersten Schritt ein Video oder eine Audiodatei, z. B. mit dem Smartphone oder dem Tablet, erstellt werden.

Eltern können gerne bei der Aufnahme helfen, das neu komponierte Lied muss aber von den Teilnehmenden persönlich eingesungen werden. Auch Instrumente können zum Einsatz kommen. Die ganze Familie darf mitspielen, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Das erstellte Video darf nicht länger als zwei Minuten dauern und muss im Vorfeld auf eine Online-Plattform, z. B. YouTube oder Vimeo hochgeladen werden. Eine öffentliche Listung ist keine Teilnahmevoraussetzung, so kann die Privatsphäre gewahrt werden. Eine direkte Zusendung von Video- und Audiomaterial an die Musikschule ist nicht möglich. Nur Erziehungsberechtigte können ihre Kinder anmelden. Im Anmeldeverfahren wird der Link auf das eigene Video, ebenso wie die Einverständniserklärung zur Veröffentlichung abgefragt. Die Anmeldung zum Wettbewerb kann bis Sonntag, dem 26. April auf www.musikschule-ibbenbueren.de erfolgen.

 

Die besten Beiträge werden mit Sachpreisen, zur Verfügung gestellt vom Stadtmarketing Ibbenbüren, belohnt. Über die Gewinner entscheidet eine fachkundige Jury der Musikschule.

Mehr
Zum Start der Outdoorsaison: Broschüren als Ideengeber

Die Temperaturen steigen, die Natur erwacht und die Menschen zieht es an die frische Luft. Im Garten wartet viel Arbeit auf die Hobbygärtner und bei einer Radtour oder Wanderung lassen sich die ersten Frühlingsblüher entdecken. Das Kulturhaus ist zwar aufgrund Corona-Situation geschlossen, trotzdem möchte die Tourist-Information Ibbenbüren ihre Gäste mit Infos rund um das Thema Freizeitgestaltung versorgen. Unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben steht einem aktiven Start in die Outdoorsaison nichts im Wege. Zeit den Frühling zu genießen!

 

Mehr
Die neue mittendrin für April 2020 ist da!

"Abstand halten" ist das Gebot der Stunde. Die Corona-Krise verändert alles. So hat die neue "mittendrin" in der April-Ausgabe keinen Veranstaltungskalender, dafür viele Freizeittipps, die auch unter der Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben bzgl. des Coronavirus für wahren Naturgenuss sorgen.

Mehr