Geführte Radtour zu Kloster, Kanal und Klippen

Radeln auf den Spuren der Ibbenbürener Gartenparadiese

Die Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH bietet jetzt eine geführte Radtour an, die den Reiz der Landschaft um Ibbenbüren mit Führungen durch die drei beliebten Sehenswürdigkeiten verbindet. Bei der „geführten Radtour zu Kloster, Kanal und Gärten“ geht es auf der Rundroute Nr. 10 der Radregion Münsterland über den „Teuto“ sowie entlang des Dortmund-Ems-Kanals und der Ibbenbürener Aa. Nach einer Führung mit Getränkepause im Botanischen Garten Loismann führt die Route zum NaturaGart-Park, wo sich die Radler zunächst bei einem gemütlichen Mittagessen erholen und dann Interessantes über den Park erfahren können. Im Laufe des Nachmittags steht eine Führung im Kunsthaus Kloster Gravenhorst auf dem Programm, bei der die Magd „Miktrinken“ die Teilnehmer in alte Zeiten versetzt.

Die Leitung der Radtour übernehmen die Naturgenuss-Führerin Anette Veldmann sowie Martin Kitten, Vorsitzender des ADFC-Ortsvereins Ibbenbüren. Gestartet wird am 24. Juni 2017 um 9.30 Uhr an der Ludwigschule an der Groner Allee. Die Rückkehr findet gegen 18.30 Uhr statt. Getränke für unterwegs sollten selbst mitgebracht werden.

Der Preis für die geführte Radtour beträgt 59,00 Euro pro Person einschließlich drei Führungen, Mittagessen und einer Getränkepause. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt acht Personen. Anmeldungen sind bis Freitag, 16. Juni 2017, möglich.

Zurück