Kino

Schöne, fröhliche, spannende, gruselige oder einfach nur vom Alltag weit entfernte Stunden können Sie im Apollo-Kino erleben. Das Kino bietet auf seinen 12 bis 63 m² großen Leinwänden ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie. Nehmen Sie Platz auf einem der komfortablen Sessel und genießen Sie bei einer Tüte Popcorn modernste 3D- Digital-Technik im Apollo-Kino Center Ibbenbüren.

www.apollo-kino.de

 

QUASI SO - Theater e.V.

Sei es Sprechtheater oder Musik - die freie Theatergruppe Quasi So wird Sie mit ihrem abwechslungsreichen Programm begeistern. In dem eigenen Veranstaltungshaus „Schauburg“ präsentieren die Darsteller jedes Alters „hausgemachte“ Kultur von ernsten und heiteren über lange und kurze bis hin zu sanften und bissigen Stücken. Bei einem Besuch des Theaters im Herzen der Ibbenbürener Innenstadt wird Ihnen das Quasi So beweisen, dass Theaterbegeisterung nicht nur auf der Bühne stattfinden muss.

Karten sind unter anderem an der Touristinformation zu erhalten.

Das Programmheft 2016 des Quasi So-Theaters ist in der Tourist-Information und hier in unserem Mediacenter erhältlich.

www.quasiso.de/

Kulturspeicher

Sie sind Kunst und Kultur begeistert? Dann ist ein Besuch beim Kulturspeicher Dörenthe genau das Richtige für Sie. Der alte Getreidespeicher, ein Schmuckstück im Dörenther Hafen am Dortmund-Ems-Kanal, bietet zahlreiche kulturelle Veranstaltungen durch ein stetig wechselndes Programm. Neben musikalischen Veranstaltungen, Kunstausstellungen und Theateraufführungen können Sie auch an Workshops und Lesungen teilnehmen.

www.kulturspeicher-doerenthe.de

Pink Pop e.V. / JKZ Scheune / Jugendkunstschule

Die Förderung junger Musiker und Künstler steht im Zentrum aller Aktivitäten des Pink Pop e.V., welcher Sie zum Mitmachen bei zahlreichen Programmen, Projekten und Angeboten einlädt.

„Von, für und durch Jugendliche“ lautet das Motto des Jugendkulturzentrums Scheune. Die Einrichtung des Pink Pop e.V. bietet Ihnen ein gemütliches Café und eine vielfältige Reihe von Arbeitsgruppen. An Kursen in den Bereichen Musik, Kunst, Theater, Tanz und Medien können Sie bei der Jugendkunstschule des Pink Pop e.V. teilnehmen. Nicht nur die kreative Förderung sondern auch die Identitätsentwicklung von Kindern und Jugendlichen stehen hier im Fokus.

www.pinkpop.de

Kulturprogramm

Genießen Sie spannende Theaterabende oder lachen Sie bis die Lachmuskeln wehtun. Bei dem breiten Angebot an kulturellen Veranstaltungen des Fachdienstes Kultur kommen Sie bestimmt auf Ihre Kosten. In den Veranstaltungshäusern „Bürgerhaus“ und „Schauburg“ können Sie zwischen Theatern, Kabarett, Konzerten und Kindertheatern wählen und Ihr persönliches Kulturprogramm durch Abonnements oder Einzelkarten zusammenstellen.

Das Heft mit dem Kulturprogramm finden Sie in der Tourist-Information oder hier als Download in unserem Mediacenter.

www.ibbkultur.de

Neuigkeiten

Großer Flohmarkt
Am Samstag, 28. Otkober findet in der Ibbenbürener Innenstadt wieder der beliebte Floh- und Trödelmarkt statt.
Mehr
„Ibb’s Christmastime!“ startet zum siebten Mal:

Bereits seit sieben Jahren ist „ibb’s Christmastime!“ ein fester Termin im Ibbenbürener Veranstaltungskalender. Am dritten Adventswochenende, Samstag, 16. und Sonntag, 17. Dezember 2017, präsentieren Musiker, Bands, Schulen, Kindergärten und Chöre aus Ibbenbüren und den umliegenden Städten jeweils von 11.00 bis 18.00 Uhr, eines der vielfältigsten Weihnachtskonzerte weit und breit.

Alle Darbietungen sollen einen vorweihnachtlichen Charakter haben. Stilrichtung und Performance bleiben der künstlerischen Freiheit der jeweiligen Gruppe überlassen.

Die Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH lädt alle Interessierten herzlich ein, ein Teil dieses speziellen Weihnachts-Livemusik-Events auf dem Kettenkarussellplatz zu werden und sich auf der Bühne zu präsentieren.

Für Fragen steht Berkay Dalkiran, Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH, unter 05451 / 5454534 gerne zur Verfügung. Anmeldungen sind unter b.dalkiran@stadtmarketing-ibbenbueren.de möglich.

Mehr
QuasiSo " Die letzten fünf Jahre"
  „Und wär die Welt perfekt, dann gäb' es jetzt ein Wunder...“
- Musical ‚Die letzten fünf Jahre‘ in der Schauburg Ibbenbüren

Der aufstrebende Schriftsteller Jamie und die junge Sängerin Cathy
lernen sich in New York kennen, verlieben sich ineinander, ziehen
zusammen, heiraten und teilen Alltag, Konto und Bett. Doch das
gemeinsame Glück währt nicht allzu lange: Zu unterschiedlich sind die
Interessen und Leidenschaften, zu egoistisch sind beide, zu
unterschiedlich verlaufen ihre Karrieren, zu schnell erkaltet ihre
Liebe. Und so bleibt nach fünf Jahren nur die Trennung.

Ob erste Liebeserklärung, sommerliches Picknick, Geburtstagsfete,
Hochzeit, Weihnachten, Silvesterparty, Jamies Aufstieg zum
Bestsellerautor, Cathys Mühen beim Casting – nachvollziehbar und
unterhaltsam zugleich werden Lebenssituationen des Paares gleichermaßen
berührend wie unterhaltsam dargestellt.

Für sein 2001 in Chicago uraufgeführtes Musical "The Last Five Years -
Die letzten fünf Jahre" wählte Jason Robert Brown (*1970) eine
ungewöhnliche Dramaturgie. Jamie und Cathy erzählen jeweils ihre
Perspektive der Geschichte: Jamie macht dies chronologisch vom ersten
Kennenlernen bis zum Ende der Ehe – Catherine rückwärts, von der
Trennung bis zum ersten Rendezvous. Browns teils
lyrisch-sehnsuchtsvolle, teils jazzige Musik, nimmt Anleihen bei Swing,
Gospel, Folk-Rock und Blues.

In Ibbenbüren stellen sich dem anspruchsvollen und emotional
aufreibenden Kammermusical zwei Darsteller, die schon häufig auf der
Schauburg-Bühne zu sehen waren: Claudio P. Meyer, Musicaldarsteller und
Regisseur der ‚Addams Family‘, zeigte sein Können bereits in Musicals
wie ‚RENT‘ und der ‚Rocky Horror Show‘, Sängerin Charlotte Stöttner u.a.
in der ‚Addams Family‘ und ‚Non(n)sens‘. Kongenial am Klavier werden sie
begleitet von Imke Fletcher. Die Inszenierung übernahm Choreografin
Jennifer Aschendorf.

Unter dem Motto ‚Mit allen Sinnen genießen‘ bietet das QUASI SO –
Theater am 24. und 25. November wieder sein beliebtes Emporen-Buffet an.

Tickets für die Termine am 22., 24. und 25. November gibt es ab 13,-€
(erm. ab 7,50€) in Ibbenbüren beim Q-Punkt und der Tourist-Info, sowie
an der Abendkasse. Reservierungen unter 05451-543856 und www.quasiso.de
Mehr